Einsatzfahrzeug: MAN TGM 15.290 - Gimaex - DLA(K) 23/12 (EPC 33 PRX-B)

MAN TGM 15.290 - Gimaex - DLA(K) 23/12 (EPC 33 PRX-B)
MAN TGM 15.290 - Gimaex - DLA(K) 23/12 (EPC 33 PRX-B)

Einsatzfahrzeug-ID: V152688 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname MAN TGM 15.290 - Gimaex - DLA(K) 23/12 (EPC 33 PRX-B) Kennzeichen k.A.
Standort SonstigesLeih-, Messe- und Vorführfahrzeuge
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation kommerzielles Unternehmen
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller MAN
Modell TGM 15.290 Auf-/Ausbauhersteller Gimaex
Baujahr 2015 Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Automatische Drehleiter mit Korb DLA(K) 23/12 vom Typ EPC 33 PRX-B als Vorführfahrzeug von Gimaex

Fahrgestell: MAN TGM 15.290 BL 4x2
Aufbau: Gimaex
Aufbautyp: EPC 33 PRX-B M Series mit AluPrime Podium
Baujahr: 2015

Technische Daten:
Antrieb: Straßenantrieb, 4x2
Länge / Breite / Höhe: 8.250 / 2.500 / 3.300 mm
Radstand: 3.520 mm
Wendekreis: 7.950 mm

Aufbau:

Podium:

  • Podium mit 6 Geräteräumen
  • Rückfahrkamera
  • Spannungswarner Detect Line P mit roter LED-Kennleuchte Mercura GyroLED
  • Umfeldbeleuchtung
  • Verkehrswarnanlage bestehend aus 2 gelben Blitzern Hella WL-LED

Abstützung:

  • Gimaex X-C2S-Abstützung
  • Abstützbreite: 2.650 - 5.400 mm, variabel einstellbar
  • Alle Abstützungen einzeln variabel ausfahrbar
  • 2 Bedienstände links und rechts mit Statusdisplay in der Mitte am Heck

Leiterstuhl:

  • Leiterstuhl mit Niveauregulierung +- 9°
  • Hauptbedienstand mit LCD-Display
  • Hauptbedienstand schräg nach hinten ausfahrbar
  • Hauptbedienstand dem Korbsteuerstand bevorrechtigt

Leitersatz:

  • 5-teiliger Leitersatz oberstes Leiterteil mit um 75° abwinkelbarem Korbarm
  • Rettungshöhe: 30,5 m
  • Arbeitshöhe: 32,5 m
  • Ausladung: 16,8 m bei 4 Personen im Rettungskorb
  • Hinterfahrmöglichkeit: 4,85 m mit 4 Personen im Rettungskorb
  • Aufrichtwinkel: -17° - +75°
  • 2 LED-Scheinwerfer Federal Signal Trident LED seitlich am untersten Leiterteil, frei drehbar
  • Stromhochführung 240 V zum Rettungskorb
  • Festverlegte Steigleitung im obersten Leiterteil und Gelenk bis zum Rettungskorb

Rettungskorb:

  • Gimaex Ariane II Rettungskorb
  • Traglast: 430 kg bzw. 4 Personen
  • Korbbedienstand mit LCD-Display
  • Windmesseinrichtung
  • 2 Aufnahmezapfen zur Aufnahme von Krankentragenlagerung, etc.
  • Steckdosen 240 V
  • LED-Scheinwerfer im Korbboden
  • 2 LED-Scheinwerfer in der Korbfront
  • Wenderohr mit Fernsteuerung F3

Ausstattung:

  • Computersteuerung Polaris II für 5 kombinierte Leiterbewegungen
  • Hindernisserkennung mit 5 Sensoren in PMD/3D Technologie

Mit der EPC 33 PRX-B M Series präsentierte Gimaex auf der Interschutz im Sommer 2015 in Hannover die laut eigener Aussage kompakteste Gelenk-Drehleiter der 30 m-Klasse. Optisch gleicht sie wegen ihres äußerst kurzen Fahrgestells - eines nur 8,25 m langen MAN TGM 15.290 - einer kleinen DLA(K) 18/12, jedoch handelt es sich bei ihr um eine vollwertige DLA(K) 23/12 mit abwinkelbarem Korbarm. Durch ihre kompakten Abmessungen und den Leiterstuhl der wie bei allen GImaex-Drehleitern gänzlich ohne Überhang auskommt empfiehlt sich die EPC 33 PRX-B M Series für den Einsatz auf engstem Raum, wie beispielsweise in engen Stadt- und Ortskernen. Bei der Drehleiter setzt Gimaex auf bewährte, aber konsequent weiterentwickelte Technologie. Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell erreicht der fünfteilige Leitersatz mit 16,8 m eine zwei Meter größere Ausladung bei mit vier Personen voll besetztem Rettungskorb. Die maximale Ausladung im Ein-Personen-Betrieb liegt hingegen bei insgesamt 20 m. Bewährt und von der Vorgängergeneration übernommen sind der Ariane II-Rettungskorb sowie die X-C2S-Abstützung. Das Podium stammt aus der bekannten AluPrime-Baureihe von Gimaex.

Als dritter europäischer Drehleiterhersteller nahm das französische Unternehmen Gimaex nach Magirus und Metz im Jahr 2012 eine Gelenkdrehleiter in sein Produktportfolio auf. Auf dem 119. Nationalen Kongress der Feuerwehr, dem 119e Congrès National des Sapeurs-Pompiers, in Amiens stellte Gimaex mit dem Modell EPC 32 PRX-B seine erste Drehleiter mit Korb mit Gelenkarm vor. Der erste Prototyp war von Gimaex auf einem Mercedes-Benz Atego 1629 F aufgebaut worden und verfügte über einen Drei-Personen-Rettungskorb sowie ein um bis zu 75° abwinkelbares Gelenkelement im obersten Leiterteil.

Die Modellbezeichnung EPC 32 PRX-B gliedert sich wie folgt auf:

  • E = Échelle = Leiter
  • P = Pivotante = Dreh-
  • C = Mouvements Combinées = Kombinierte Bewegungen
  • 33 = Arbeitshöhe 33 m
  • P = Plate-Forme = Rettungskorb
  • R = Rabattable = Klappbar, gemeint ist der Stülpkorb
  • X = X-Abstützung
  • B = Balancier = Ausleger, gemeint ist der abwinkelbare Korbarm
Ausrüster Rauwers GmbH, Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • 3 LED-Kennleuchten Standby Mercura GyroLED XL, davon 1 am Heck
  • 2 Frontblitzer
Besatzung 1/2 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 21.03.2019 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 4105

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Leih-, Messe- und Vorführfahrzeuge

Alle Einsatzfahrzeuge aus Leih-, Messe- und Vorführfahrzeuge ›