Einsatzfahrzeug: Florian Hamburg Stellingen KS 25 (WL-xxxx) (a.D.)

Florian Hamburg Stellingen KS 25 (WL-xxxx) (a.D.)
Florian Hamburg Stellingen KS 25 (WL-xxxx) (a.D.)
  • Florian Hamburg Stellingen KS 25 (WL-xxxx) (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V151979 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hamburg Stellingen KS 25 (WL-xxxx) (a.D.) Kennzeichen WL-xxxx
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hamburg
Wache FF Hamburg F 1931 Stellingen Zuständige Leitstelle Leitstelle Hamburg (HH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller KHD
Modell M 145 Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 1940 Erstzulassung 1940
Indienststellung 1940 Außerdienststellung 1943
Beschreibung

Kraftfahrspritze KS 25 der Freiwilligen Feuerwehr Stellingen, F 1931.

Die KS 25 wurde vom Reichsluftfahrtministerium Berlin bestellt und 1940 an den Sicherheits- und Hilfsdienst SHD, dem die FF Stellingen organisatorisch in der Zeit des Nationalsozialismus angehörte, ausgeliefert.

Das Fahrzeug wurde bei einem Luftangriff im Juli 1943 im Steindamm zerstört, glücklicherweise wurde dabei kein F-Angehöriger der FF Stellingen getötet.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Klöckner-Humboldt-Deutz M 145
  • Motor: F 6 M 516
  • Motorleistung: 92 kW / 125 PS (6 Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 9.122 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 81 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 9.000 kg
  • Leergewicht: 4.500 kg
  • Radstand: 4.800 mm

Aufbau: Magirus

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe 2.500 l/min bei 8 bar
  • Löschwassertank 300 l
  • Schaummittel 80 l
  • Kübelspritze
  • Rettungsgeräte
  • Schiebeleiter
  • Schlauchhaspel
  • Schläuche
  • wasserführende Amaturen
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • blaue Dachleuchten
  • blaue Trennscheibe vor dem Arbeitsstellenscheinwerfer
  • Rasselwecker

Besatzung 1/8 Leistung 92 kW / 125 PS / 123 hp
Hubraum (cm³) 9.122 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 9.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 08.05.2019 Hinzugefügt von Hamburger Feuerwehr Historiker e.V.
Aufrufe 848

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hamburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hamburg ›