Einsatzfahrzeug: Florian Bremen 01/83-01

Florian Bremen xx/83-0x
Florian Bremen xx/83-0x
  • Florian Bremen xx/83-0x
  • Florian Bremen xx/83-0x
  • Florian Bremen xx/83-0x
  • Florian Bremen xx/83-0x

Einsatzfahrzeug-ID: V151251 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Bremen 01/83-01 Kennzeichen HB-2165
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BremenStadt Bremen
Wache BF Bremen FuRW 1 (RD) Zuständige Leitstelle Leitstelle Bremen (HB)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 516 CDI Auf-/Ausbauhersteller Fahrtec Systeme
Baujahr 2018 Erstzulassung 2018
Indienststellung 2019 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungswagen RTW der Berufsfeuerwehr Bremen auf Basis eines Mercedes Benz Sprinter 516 CDI Fahrgestell mit dem rettungsdienstlichen Auf- und Ausbau durch die Firma Fahrtec Systeme aus Neubrandenburg.

Mittlerweile sind alle 29 in Bremen von Feuerwehr, ASB, DRK und MHD betriebenen Rettungswagen einheitlich gestaltet und besitzen eine gelbe Farbgebung. Die Beschriftung auf den Türen lässt sich schnell verändern, wodurch die Fahrzeuge einfach an andere Standorte verlegt werden können.

Im Dezember 2018 stellte die Feuerwehr Bremen drei neue RTW auf dem 2018er Sprinter-Fahrgestelle mit Fahrtec Aufbau in Dienst. Ein Fahrzeug ging zum DRK, eines zu den Maltesern und dieses hier bleibt auf FRW 1

Bei den Rettungswagen ab 2018 sind die Seiten- und Heckfenster anderes verbaut worden. Ferner gibt es an der Wand eine Schiene, um mehr Gerätschaften anbringen zu können, der Mülleimer ist jetzt aus Metall, außerdem gibt es im hinteren linken Teil eine Halterung für Heimbeatmungsgeräte.

Ab diesen neuen Rettungswagentyp sind Frontblitzer von Whelen ION V-Series ECE-R65 verbaut worden, außerdem sind die Druckkammerlautsprecher jetzt hinter dem Kühlergrill angebracht worden, man sieht sie nicht gleich auf dem ersten Blick.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 516 CDI, Baureihe W907, VS30
  • Motorleistung: 120 kW bei 3.800 1/min (4-Zylinder Dieselmotor)
  • Hubraum: 2.143 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 144 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Leergewicht: 4.350 kg
  • Achslast vorne / hinten: 2.000 / 3.500 kg
  • Länge: 6.570 mm
  • Breite: 2.220 mm
  • Höhe: 2.980 mm
  • Radstand: 3.665 mm

Aufbau: Fahrtec Systeme
Erstzulassung: 14.12.2018

Ausstattung u.a.:

  • Rückfahrkamera
    Springlicht
    blaues Licht auf weiß umschaltbar, im Patientenraum, Einstieg am Heck ist jetzt beleuchtet
    Halterung für Heimbeatmungsgerät
  • Feuerlöscher ABC Pulver 6 kg
  • Bolzenschneider
  • Multifunktionstool
  • Defibrillator / Monitoreinheit Corpuls 3
  • Notfallbeatmungsgerät Dräger Oxylog 1000
  • Spritzenpumpe Injektomat 2000
  • Absaugpumpe LSU
  • Notfallkoffer Atmung
  • Notfallkoffer Kinder
  • Notfallkoffer Kreislauf
  • Ferno Schaufeltrage 65 EXL
  • Vakuummatratze
  • Tragestuhl Stryker Stair-Pro, Modell 6252, max. Gewichtskapazität von 227 kg

Vielen herzlichen Dank an die Kameraden der Feuerwehr für die Vorführung zwischen den Jahren.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Blaulicht Fahrtec-Systeme Integrallösung Typ Integro mit Hänsch LED-Modulen an Front und Heck
  • 2 Frontblitzer Whelen ION V-Series ECE R65
  • 2 Druckkammerlautsprecher Hänsch im Kühlergrill verbaut
  • Martin-Horn 2298 GM unterhalb der Stoßstange
  • 4 Heckblitzer Hänsch HWS, davon 2x blau und 2x gelb
Besatzung 1/1 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 07.01.2019 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 1507

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen ›