Einsatzfahrzeug: Florian Marktredwitz 29/01 (a.D.)

Florian Marktredwitz 29/01 (a.D.)
Florian Marktredwitz 29/01 (a.D.)
  • Florian Marktredwitz 29/01 (a.D.)
  • Florian Marktredwitz 29/01 (a.D.)
  • Florian Marktredwitz 29/01 (a.D.)
  • Florian Marktredwitz 29/01 (a.D.)
  • Florian Marktredwitz 29/01 (a.D.)
  • Florian Marktredwitz 29/01 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V151115 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Marktredwitz 29/01 (a.D.) Kennzeichen WUN-298
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernHochfranken
Wache FF Marktredwitz Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochfranken (HO, WUN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Großtanklöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell LA 1113 B Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 1977 Erstzulassung 1977
Indienststellung 1977 Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

Großtanklöschfahrzeug GTLF der Freiwilligen Feuerwehr Marktredwitz.

Das Fahrzeug wurde für eine gemeinsame Nutzung mit den Stadtwerken (Trinkwassertransport) und den Bauhof als Schneepflug beschafft. Die Regierung lehnte wegen der gemeinsamen Nutzung eine Ausstattung mit Blaulicht, Martinhorn und Funk erst einmal ab, später konnte dann doch eine Sondersignalanlage nachgerüstet werden.

Fahrgestell: Mercedes-Benz LA 1113 B
Aufbau: KUKA

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe
  • Löschwassertank 6.000 l
  • Wasserwerfer
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Hella KLJ 70, davon eine am Heck
  • 2 Rundumkennleuchten Bosch RKLE 130 H in gelb, davon eine am Heck
  • Starktonhorn
Besatzung 1/2 Leistung 124 kW / 168 PS / 166 hp
Hubraum (cm³) 5.638 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 11.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 31.12.2018 Hinzugefügt von Helmut Kunert
Aufrufe 3505

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken ›