Einsatzfahrzeug: Florian Dingolfing 23/01

Florian Dingolfing 23/01
Florian Dingolfing 23/01
  • Florian Dingolfing 23/01

Einsatzfahrzeug-ID: V150690 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Dingolfing 23/01 Kennzeichen DGF-231
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernLandshut
Wache FF Dingolfing Zuständige Leitstelle Leitstelle Landshut (LA, DGF, KEH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Scania
Modell G 360 4x4 Auf-/Ausbauhersteller EMPL
Baujahr 2015 Erstzulassung 2015
Indienststellung 2015 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug (TLF4000) der Freiwilligen Feuerwehr Dingolfing.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Scania G 360 CB 4×4 HHZ
  • Motorleistung: 265 kW bei 1.900 1/min (EURO 5)
  • Hubraum: 8.867 cm³
  • zul. Gesamtgewicht: 18.000 kg
  • Länge: 7.900 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.480 mm
  • Radstand: 4.300 mm

Aufbau: Empl

Ausstattung Fahrgestell:

  • Schaltung: Allison 6-Gang Automatikgetriebe mit integriertem Getriebe-Retarder
  • 4-Rad-Feststellbremse, Trommelbremsen, ABS, EBS, ASR
  • Differenzialsperren Vorder-/ Hinterachse und Längssperre
  • Hinterachsbelechtung
  • Tagfahrlicht
  • Rückvideosystem WAECO
  • Anhängerkupplung Rockinger
  • Schneeschleuderketten Onspot
  • beheizbare Frontscheibe
  • Navigationssgerät im Radiosystem integriert

Ausstattung/ Beladung:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-4000 (4.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank GFK-Tank mit einer Füllmenge von 4.000 Liter
  • Schaummitteltank GFK-Tank 800 Liter AFFF-Schaummittel
  • Wasserwerfer AWG Alco Power Fighter APF 3-U-DC
  • Hygienebord
  • Gesamte Standardbeladung nach DIN 14530-21
  • Zusatzbeladung nach DIN 14530-21, DIN 14502-1
  • B-Hohlstrahlrohr AWG Turbo 2750
  • C-Hohlstrahlrohr AWG Turbo-Twist 2400
  • Hydroschild C
  • Schwerschaumrohr S8
  • Kombischaumrohr KR-S4/M4
  • Saugschlauch mit AWG Schnellkupplung
  • Sammelstück A-3B
  • zusätzlicher Verteiler C-DCD
  • Kellersaugkorb
  • Schlauchwickelkorb für 3 C-Druckschläuche
  • Schlauchbrücken Crocodile
  • Oberflurhydrantenschlüssel mit Ratschenfunktion
  • Leader Einreißhaken (bis 20kV)
  • Feuerpatschen
  • Hitzeschutzkleidung Form 3
  • Warnblitzleuchten Dönges FLARE
  • Handlampen Adalit L-3000 LED mit Ladehalterung
  • Tragbarer Wasserwerfer: Akron Brass OzzieMaster 922
  • 200 kg ABC-Pulver (4x 50kg fahrbarer Feuerlöscher)
  • 30 kg CO² fahrbarer Feuerlöscher
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten FG Hänsch Nova LED
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Hella Highway Horn
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Spuntik nano
  • 2 Modulblitzer Hella C-LED in den Aufbauecken
  • 4 LED-Verkehrsabsicherungssystem FG Hänsch RWS
Besatzung 1/2 Leistung 265 kW / 360 PS / 355 hp
Hubraum (cm³) 8.867 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 18.12.2018 Hinzugefügt von Florian Kreis Aachen
Aufrufe 1597

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Landshut

Alle Einsatzfahrzeuge aus Landshut ›