Einsatzfahrzeug: Florian Oeynhausen 13 HLF20 01

Florian Oeynhausen 13 HLF20 01
Florian Oeynhausen 13 HLF20 01
  • Florian Oeynhausen 13 HLF20 01

Einsatzfahrzeug-ID: V150686 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Oeynhausen 13 HLF20 01 Kennzeichen MI-BO 9254
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenMinden-Lübbecke (MI)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Minden (MI)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.280 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistunglöschfahrzeug HLF 20/16 der Freiwilligen Feuerwehr Bad Oeynhausen, stationiert bei der Löschgruppe Rehme.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.280 4x4 BL FW
  • Motorleistung: 206 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Leergewicht: 9.190 kg
  • Länge ohne / mit Haspel: 8.000 / 8.900 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm

Aufbau: Ziegler

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 (2.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 2.000 l
  • Schaummitteltank 200 l
  • Schnellangriff 50 m
  • 4 Atemschutzgeräte, davon zwei im Mannschaftsraum
  • Hydraulischer Rettungssatz (Schere, Spreizer, Rettungszylinder)
  • Stromerzeuger
  • Lichtmast
  • Sprungpolster SP 16
  • Druckbelüfter
  • Wärmebildkamera
  • AED-Defibrillator
  • Notfallrucksack
  • 3-teilige Schiebeleiter
  • 4 Steckleiterteile
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Doppelblitz-Kennleuchten Hänsch Nova
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Druckkammerlautsprecher
  • Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico
  • Integralmodule Hänsch TOP Integro LED
  • Rückwärts-Warnsystem Hänsch RWS Typ 40 pico
Besatzung 1/8 Leistung 206 kW / 280 PS / 276 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 17.12.2018 Hinzugefügt von EmergencyCologne
Aufrufe 853

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Minden-Lübbecke (MI)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Minden-Lübbecke (MI) ›

Anzeige