Einsatzfahrzeug: N661PD (c/n: 4029)

N661PD (c/n: 4029)
N661PD (c/n: 4029)

Keine Fotos vorhanden

Einsatzfahrzeug-ID: V150170 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname N661PD (c/n: 4029) Kennzeichen N661PD
Standort Amerika (America)Nordamerika (North America)Vereinigte Staaten von Amerika (United States of America)
Wache LAPD Air Support Division - Hooper Heliport Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Stadt-/Gemeindepolizei
Klassifizierung Polizeihubschrauber Hersteller Aerospatiale
Modell AS-350 B2 (LBA: 3048) Auf-/Ausbauhersteller unbekannt
Baujahr 2006 Erstzulassung 2006
Indienststellung 2006 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Polizeihubschrauber des Los Angeles Police Department (LAPD) Air Support Division (ASD) auf Basis einer Eurocopter AS-350 B2 stationiert am Hooper Heliport.

Die N661PD wird seit 2006 durch das Los Angeles Police Department (LAPD) bei der Air Support Division (ASD) eingesetzt und ist am Hooper Memorial Heliport (4CA0) in Los Angeles stationiert.

Geschichte und Technik der AS-350 Écureuil:

Als Ersatz für die Aérospatiale Alouette II began Aérospatiale Anfang der 1970er Jahre mit der Planung einer neuen, einmotorigen Maschine. In Anlehnung an diese Planungen, plante Aérospatiale gleichzeitig die AS-355, eine zweimotorige Maschine. Der erste Prototyp der AS-350 hob am 27. Juni 1974 ab, noch mit einer Lycoming-Turbine. Die Ausführung AS-350C mit der später auch in Serie verbauten Turboméca Arriel-Turbine hatte ihren Erstflug am 14. Februar 1975. Es folgten weitere zivile und militärische Versionen.

Die AS-350 war die erste Maschine die Seitens Aérospatiale in Serienproduktion von einem Fliessband kam. Die erste ausgelieferte Maschine lief 1977 vom Band, dies nach allen erforderlichen Testreihen. Die zweimotorige Schwestermaschine AS-355 lief nochmals zwei Jahre später, also 1979 vom Band. Die AS-350 ist die erste Maschine weltweit, die es sowohl in einer einmotorigen wie auch einen zweimotorigen Variante gab.

Mit der Übernahme von Aérospatiale durch Eurocopter im Jahre 2000, wurde auch die AS-350 ins Programm übernommen und weiterhin mit neuen und verbesserten technischen Details betrieben. Trotz der Einführung der Eurocopter EC130 im Jahre 2001 wurden sowohl die AS-350 als auch die AS-355 weiterhin im Programm belassen und vertrieben. 2007 wird die AS-355 ein letztes Mal technisch und optisch überarbeitet und in Form der AS-355 NP auf den Markt gebracht. Abermals überleben die Maschinen 2014 die Übernahme der Eurocopter Group durch Airbus zur Airbus Helicopter SAS und werden weiterhin betrieben, jedoch unter neuer Bezeichnung. Die AS-350 wird fortan als Airbus Helicopters H125 Écureuil vertrieben, indes die AS-355 ihre ursprüngliche Bezeichnung behällt. 2015 gibt Airbus Helicopter bekannt, dass die Produktion der AS-355 nach fast 36 Jahren nach Abschluss der Produktion der bis dahin georderten Maschinen beendet werde. Die Produktion der noch ausstehenden Maschinen zog sich bis zum Jahre 2016. Die AS-350, oder auch die H125, wird indes weiterhin produziert und findet heute noch weltweit Abhnehmer. Laut Airbus Helicopter wurden mit Stand 11/2018 bis heute über 6.200 Maschinen der Écureuil-Famillie weltweit verkauft.

Los Angeles Police Department Air Support Division:

Die Air Support Division (ASD) des Los Angeles Police Department (LAPD) ist die größte städtische Polizeifliegereinheit der USA. Die Einheit operiert und betreibt zudem mit dem Hooper Memorial Heliport den größten Dachlandeplatz der USA oder sogar weltweit. Die Air Support Division (ASD) ist intern nochmals in zwei Abteilungen unterteilt, der Air Support To Regular Operations (ASTRO) und der Special Flight Section (SFS).

Die Air Support To Regular Operations (ASTRO) übernimmt dabei die gängigen Arbeiten wie die Überwachung des Verkehrs, die Unterstützung der bodengebundenen Einheiten bei Einsätzen und der gleichen während die Special Flight Section (SFS) kritischere Aufgaben wie die Unterstützung der Polizeispezialeinheiten und der Gleichen abwickelt. Die Air Support Division (ASD) wurde bereits 1956 gegründet und zählt 88 Officers in ihren Reihen.

Die Flotte der Air Support Division (ASD) besteht momentan aus 17 Maschinen und einem Flugzeug. Die Flotte gliedert sich wie folgt:

  • 10 Eurocopter AS-350 B2 A-Star
  • 4 Airbus Helicopter H125
  • 2 Bell 206 JetRanger
  • 1 Bell 412
  • 1 Beechcraft King Air 200

Leistungsmerkmale:

  • Hersteller: Eurocopter
  • Typ: AS-350 B2
  • Triebwerke: 1x Turbomeca Arriel 1D1
  • Leistung, je Triebwerk: 466 kW
  • Höchstgeschwindigkeit: 287 km/h
  • Reichweite: 660 km
  • Leergewicht: 1.220 kg
  • Maximales Abfluggewicht (MTOW): 2.250 kg
  • Maximale Nutzlast: 1.160 kg
  • Länge über alles: 10.930 mm
  • Spannweite: 10.690 mm
  • Höhe: 3.340 mm
  • Kabinenbreite: unbekannt
  • Kabinenhöhe: unbekannt
  • Kabinenlänge: unbekannt
  • Reiseflughöhe: 3.400 m

 


Eurocopter AS-350 B2
N661PD
c/n: 4029
Baujahr: 2006

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Keine
Besatzung 1/1 Leistung 466 kW / 634 PS / 625 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.250
Tags
k.A.
Eingestellt am 25.11.2018 Hinzugefügt von Sachse
Aufrufe 448

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Vereinigte Staaten von Amerika (United States of America)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Vereinigte Staaten von Amerika (United States of America) ›