Einsatzfahrzeug: Kater Duisburg EE0x KTW-B 0x

Akkon Duisburg 54 KTW 11
Akkon Duisburg 54 KTW 11
  • Akkon Duisburg 54 KTW 11

Einsatzfahrzeug-ID: V149935 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Kater Duisburg EE0x KTW-B 0x Kennzeichen NRW8-3024
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenDuisburg (DU)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Duisburg (DU)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH)
Klassifizierung Notfallkrankentransportwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 316 CDI Auf-/Ausbauhersteller Binz
Baujahr 2010 Erstzulassung 2010
Indienststellung 2010 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Notfall-Krankentransportwagen (N-KTW) in NRW-Landesausführung der Johanniter Unfallhilfe Duisburg auf Basis eines Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI mit sanitätsdienstlichem Ausbau durch die Firmen Wietmarscher Ambulanz Sonderfahrzeuge (WAS) & Binz Ambulance- & Umwelttechnik GmbH

Fahrgestell:
Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI (NCV 3)

Technische Daten:

  • Leistung: 120 kW / 163 PS bei 3.800 U/min
  • Hubraum: 2.143 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 149 km/h
  • Motor: Reihen-4-Zylinder
  • Getriebe: 5-Gang Automatik
  • Länge: 6.130 Millimeter
  • Breite: 2.430 Millimeter
  • Höhe: 2.760 Millimeter
  • Radstand: 3.665 Millimeter
  • Bodenfreiheit: 194 Millimeter
  • Steigfähigkeit: min. 25 %
  • Leergewicht: 3.085 Kilogramm
  • Zul. Gesamtgewicht: 3.880 kg
  • Lackierung: Elfenbein (RAL 1014)
  • Rückfahrkamera
  • Umfeldbeleuchtung

Ausbau:

  • Innenausbau: Binz Ambulance- & Umwelttechnik GmbH
  • Tragetisch: Wietmarscher Ambulanz Sonderfahrzeuge (WAS)

Kommunikationsausstattung:

  • Motorola FuG 8b-1 (4m) mit:
    - Bedienteil Motorola Control Unit BG 228 C
    - Handapparat Ackermann Funk 750 (Fahrerkabine und Patientenraum)
  • Handfunkgerät Motorola GP360-11b (2m)
  • Digitales Handfunkgerät Septura STP8000 + 2x Handapparat in der Fahrerkabine und im Patientenraum

Ausstattung (durch das Land NRW):

  • Notfall-Rucksack PAX Wasserkuppe III (Beladung nach DIN 13232)
  • 2x Stollenwerk Krankentrage
  • 1x Stollenwerk Fahrgestell
  • Vakuummatratze
  • Schaufeltrage
  • Kranketragestuhl
  • Stifneck (Kind/Erwachsene)
  • QuickFix-Alu-Polsterschiene
  • Pulsoximeter BCI 3402
  • div. Diagnoseinstrumente
  • Verbandkasten (DIN 14142-K)
  • 2x Sauerstoffflasche (10l)
  • 2x Sauerstoffflasche (2l)

Der Notfall-Krankenwagen wurde im Jahre 2010 durch die Firmen WAS und Binz an das Land Nordrhein-Westfalen ausgeliefert und im Anschluss an die verschiedenen Hilfsorganisationen verteilt. der Notfall-Krankentransportwagen ist Teil der Landeskomponente am Katastrophenschutz.

Im Gegensatz zu den, durch die Bundesrepublik Deutschland beschafften Einsatzfahrzeuge des KatS, werden die Fahrzeuge des Land Nordrhein-Westfalen weiterhin in Hellelfenbein (RAL 1015) beschafft und besitzen größtenteils Automatikgetriebe.

Funkrufname außerhalb der EE:

  • Akkon Duisburg 54 KTW 11
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Hänsch RKS 2000
Besatzung 1/1 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.880
Tags
k.A.
Eingestellt am 12.11.2018 Hinzugefügt von eestii
Aufrufe 1354

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Duisburg (DU)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Duisburg (DU) ›