Einsatzfahrzeug: Kaunas - Lietuvos Policija - GefKw - K1528

Kaunas - Lietuvos Policija - GefKw - K1528
Kaunas - Lietuvos Policija - GefKw - K1528
  • Kaunas - Lietuvos Policija - GefKw - K1528

Einsatzfahrzeug-ID: V149110 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Kaunas - Lietuvos Policija - GefKw - K1528 Kennzeichen GHU 398
Standort Europa (Europe)Litauen (Lithuania)Kaunas Apskritis (Bezirk Kaunas)Kauno Miesto Savivaldybė (Stadtgemeinde Kaunas)
Wache Kauno miesto Žaliakalnio policijos komisariatas Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Gefangenenkraftwagen Hersteller Nissan
Modell NV200 Auf-/Ausbauhersteller unbekannt
Baujahr 2012 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gefangenenkraftwagen (GefKw) der litauischen Polizei (Policija), stationiert in der Stadt Kaunas am Polizeirevier Žaliakalnio (Žaliakalnio policijos komisariatas).

Fahrgestell: Nissan
Modell: NV200
Ausbau: unbekannt

Das Fahrzeug verfügt neben zwei Sitzreihen über eine Arrestzelle im Fahrzeugheck. Es wird genutzt für den Transport festgenommener Personen sowie für alle Arten von Einsätzen in und um Kaunas.

Beschaffung:

Im Januar 2013 stellte die litauische Polizei neben einigen Funkstreifenwagen vom Typ Toyota Prius auch neue Gefangenenkraftwagen auf Nissan NV200 in Dienst. Die Fahrzeuge wurden landesweit auf die Polizeikomissariate verteilt.

Lietuvos Policija:

Die litauische Polizei ist zuständig für die Sicherheit und den Erhalt der öffentlichen Ordnung im gesamten Land. Darüber hinaus verantwortet sie den Schutz von Leben und Eigentum der Bürger, die Aufklärung und Verfolgung von Verbrechen sowie die Sicherheit im Straßenverkehr.

Oberste Behörde ist das Polizeidepartement am Innenministerium Litauens (lit. Policijos departamentas prie Lietuvos Respublikos vidaus reikalų ministerijos). Dieses untersteht direkt dem Innenministerium und dient als Führungsebene für die 15 untergeordneten Polizeiabteilungen. Dazu gehören 10 regionale Polizeibezirke, die den litauischen Bezirken entsprechen. Sie sind verantwortlich für die flächendeckende Polizeiarbeit. Die Hauptsitze dieser Polizeiabteilungen befinden sich in Alytus, Kaunas, Klaipėda, Marijampolė, Panevėžys, Šiauliai, Tauragė, Telšiai, Utena und Vilnius.

Des weiteren sind dem Polizeidepartement am Innenministerium fünf zentrale Polizeiabteilungen unterstellt, die landesweit tätig sind. Dies sind die Kriminalpolizei, das Forensikzentrum, die Anti-Terror-Einheit ARAS, die Verkehrspolizei (Kelių policija) sowie das Ausbildungszentrum der litauischen Polizei.

Die litauische Polizei verfügt landesweit über ca. 11.000 Beamte.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Federal Signal Vama Phoenix
Besatzung 1/1 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 11.10.2018 Hinzugefügt von Roland
Aufrufe 100

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Kauno Miesto Savivaldybė (Stadtgemeinde Kaunas)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Kauno Miesto Savivaldybė (Stadtgemeinde Kaunas) ›