Einsatzfahrzeug: Florian Landau 23/01

Florian Landau 23/01
Florian Landau 23/01
  • Florian Landau 23/01

Einsatzfahrzeug-ID: V148900 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Landau 23/01 Kennzeichen LAN-FL 231
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernLandshut
Wache FF Landau an der Isar Zuständige Leitstelle Leitstelle Landshut (LA, DGF, KEH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Axor 1833 AK Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2008 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug (TLF 20/40 SL) der Freiwilligen Feuerwehr Landau/Isar.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Axor 1833 AK
  • Motorleistung: 243 kW
  • Hubraum: 7.201 cm³
  • zul. Gesamtgewicht: 18.000 kg

Aufbau: Rosenbauer

Löschmittel:

  • 5.000 l Wasser
  • 580 l Schaum

Beladung:

  • Fahrerraum

    • 2 BOS-Handsprechfunkgeräte in Ladehalterung
    • 3 Warnwesten
    • 2 Handlampen in Ladehalterung
    • 1 Verbandtasche
  • Geräteraum G1:

    • 1Pulverlöscher M50, fahrbar
    • 1 Überdrucklüfter V24
    • 1 Kübelspritze
    • 2 Pulverlöscher P6
    • 2 Löscher CO2, 5 kg
    • 2 Hitzeschutzanzüge
    • 1 Erste- Hilfe- Tasche
    • 2 Euroblitzer in Ladehalterung
    • 2 Anhaltestäbe
    • 4 Verkehrsleitkegel
    • 2 Faltsignale Feuerwehr
    • 10 Kanister Schaummittel
      alkoholbeständig à 20 l

    Geräteraum G2:

    • 1 oszillierender Wasserwerfer
    • 1 Zumischer Z4
    • 1 Zumischer Z8
    • 1 Kombischaumrohr S4/M4
    • 2 Ansaugschläuche D1500
    • 2 Überflurhydrantenschlüssel
    • 1 Schachthaken mit Kette
    • 1 Standrohr DN80-2B
    • 1 Unterflurhydrantenschlüssel
    • 1 Schwerschaumrohr S8 mit Absperrhahn
    • 1 Forstaxt
    • 1 Feuerwehraxt
    • 1 Brecheisen, 700 mm
    • 1 Motorkettensäge mit Zubehör
    • 1 Spaltkeil
    • 1 Kombikanister, 5 l + 2 l
    • 1 Schnittschutzhose
    • 2 Forsthelme
    • 1 Werkzeugkasten
    • 1 Rundschlinge, 4 m
    • 2 Schäkel Form C
    • 4 Bindestränge
    • Ausrüstung für 4 Atemschutzgeräteträger
  • Geräteraum G3:

    • 1 Verteiler B-CBC mit
    • 1 Druckschlauch B10, gekuppelt
    • 1 Übergangsstück B-C
    • 1 Druckschlauch B5
    • 1 Schaummittelansaugschlauch
    • 8 Druckschläuche B20
    • 6 Druckschläuche C15
    • 1 Hygieneset
  • Geräteraum G4:

    • 1 Verteiler B-CBC mit
    • 1 Druckschlauch B10, gekuppelt
    • 1 Übergangsstück B-C
    • 1 Druckschlauch B5
    • 1 Seilschlauchhalter
    • 2 Mehrzweckstrahlrohre C
    • 2 Mehrzweckstrahlrohre B
    • 2 Stützkrümmer
    • 1 Schnellangriff mit Druckschlauch, 50 m 25 mm
    • 1 Strahlrohr NEPIRO mit
    • 1 Schaumaufsatz
  • Geräteraum GR (Heck):

    • 1 Joystick mit Kabel
      für Dachmonitor RM 25 E
    • 3 Kupplungsschlüssel ABC
    • 1 Saugkorb
    • 1 Sammelstück
    • 2 Absperrhähne B
    • 1 Druckbegrenzungsventil
    • 1 Übergangsstück A-B
    • 2 Übergangsstücke B-C
    • 2 Mehrzweckleinen
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 Kennleuchtenmodule FG Hänsch
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 4 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik Nano
Besatzung 1/2 Leistung 240 kW / 326 PS / 322 hp
Hubraum (cm³) 7.201 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 05.10.2018 Hinzugefügt von EmergencyCologne
Aufrufe 2364

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Landshut

Alle Einsatzfahrzeuge aus Landshut ›

Anzeige