Einsatzfahrzeug: Rotkreuz Bad Steben 79/01

Rotkreuz Bad Steben 79/01
Rotkreuz Bad Steben 79/01
  • Rotkreuz Bad Steben 79/01
  • Rotkreuz Bad Steben 79/01
  • Rotkreuz Bad Steben 79/01

Einsatzfahrzeug-ID: V148214 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rotkreuz Bad Steben 79/01 Kennzeichen HO-KV 83
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernHochfranken
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochfranken (HO, WUN)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Bayerisches Rotes Kreuz (BRK)
Klassifizierung First-Responder/Helfer vor Ort Hersteller Dacia
Modell Duster Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 2018 Erstzulassung 2018
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Einsatzfahrzeug der First Responder/Helfer vor Ort (HvO) der Bereitschaft Bad Steben im BRK Kreisverband Hof in Oberfranken.

Das bisherige Fahrzeug der Bereitschaft, https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/77762/

ein Volkswagen Fox aus dem Jahr 2007 ist in "die Jahre" gekommen und musste ersetzt werden.

Die Bereitschaftsmitglieder setzten sich zusammen und berieten was das neue HvO Fahrzeug für Kriterien erfüllen sollte:

  • Allrad-Fahrgestell
  • mehr Platz
  • größerer Kofferraum für die mitzuführende Ausrüstung

Die Wahl fiel auf einen Dacia Duster 1.2 TCe 125 4x4, welcher durch die Schneider Gruppe in Hof geliefert wurde. Den Ausbau des Fahrzeugs inkl. Funk und Sondersignaleinbau nahm das Autohaus Klötzer in Eich im Vogtlandkreis in Sachsen vor.

Die Folierung des Fahrzeugs erfolgte, analog zu den "Bayern NEF 2017" im Hochsichtbarkeitskonzept („High Conspicuity Concept“ – HCC), außerdem wurde eine heckseitig vollflächige Folierung in auffallenden Signalfarben verwendet, welche sich an dem VESBA-Design der Bayerischen Polizei orientiert.

Charakteristisch hierfür ist das dominierende leuchtgelbe Warndreieck mit zusätzlichen retro-reflektierenden Reflexstreifen, sowie zwei weitere, schräg nach außen verlaufende, leuchtgelbe Streifen auf dem hier leuchtroten Hintergrund. Die Beklebung wurde durch die Firma Rettungstechnik Klein in Bogen ausgeführt.

Am 27.08.2018 konnte der Bereitschaftsleiter das Fahrzeug in Eich übernehmen und es nach Bad Steben überführen. Die Bereitschaftsmitglieder erhielten anschließend ihre Einweisung auf das neue Fahrzeug.

Am Freitag, den 07.09.2018, zum Ausbildungszeltlager des BRK Kreisverband Hof, welches 2018 in Bad Steben stattfindet, wurde der PKW feierlich übergeben und offiziell in Dienst gestellt.Gleichzeitig wurde das Fahrzeug in der integrierten Leitstelle Hochfranken in Hof auf Status 2 "Einsatzklar" gesetzt.

In Bad Steben wird der HvO/Fist Responder Dienst ehrenamtlich von den Mitgliedern der BRK Bereitschaft und, seit Mai 2017, auch von der Feuerwehr Bad Steben gefahren. Die Feuerwehr nutzt als Einsatzfahrzeug das MZF, welches über eine Notfallausrüstung verfügt:

https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/122110/

Die Wechsel erfolgen im Rhythmus 3:1, heist 3 Wochen HvO-Dienst BRK, eine Woche HvO-Dienst Feuerwehr.

Da in Bad Steben seit Januar 2017 ein zusätzlicher RTW der Rettungswache Naila stationiert ist, welcher täglich von 08:00 - 22:00 Uhr besetzt ist, geht die Dienstzeit der First Responder:

  • Primär Montag bis Sonntag 22:00 - 08:00 Uhr
  • Sekundär auch von 08:00 - 22.00 Uhr, wenn der Bad Stebener RTW z.B. bei einem Einsatz gebunden ist oder nicht einsatzbereit ist und der alarmierte RTW z.B. aus Naila, Steinwiesen oder Lobenstein kommt und eine längere Anfahrt hat

Das Einsatzgebiet der First Responder umfasst:

  • das Ortsgebiet der Marktgemeinde Bad Steben
  • die Ortsteile Bobengrün, Carlsgrün, Obersteben und Thierbach
  • das Stadtgebiet Lichtenberg

Mit dem Allrad-PKW ist die BS Bad Steben gerade im Winter, welcher in der Region durchaus schneereich sein kann, noch besser aufgestellt.

Die Sondersignalanlage ist in Full-LED-Technik ausgeführt und stammt komplett von der Sigtech Warn- und Signaltechnik GmbH.

Daten zum Fahrzeug

Fahrgestell:

  • Dacia Duster 1.2 TCe 125 4x4
  • 4 Zyl. Reihen Benzinmotor
  • Leistung 92 kW / 125 PS bei 5.200 1/min
  • Hubraum 1.197 cm³
  • max. Drehmoment 205 Nm bei 2.300 1/min
  • 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Abgasnorm Euro 6
  • zuschaltbarer Allradantrieb
  • Länge 4.341 mm
  • Breite 1.804 mm
  • Höhe 1.687 mm
  • Höhe 1.827 mm inkl. Warnbalken
  • Radstand 2.673 mm
  • Leergewicht 1.392 kg
  • Zul. Gesamtgewicht 1.867 kg
  • Klimaanlage
  • Tempomat
  • Rückfahrkamera mit Farbbildschirm im Radiosystem

Auf- / Ausbau:

  • PKW 5-türig mit 5 Sitzplätzen
  • Dachreling
  • umklappbare Rücksitzbank für größeren Laderaum

Farbgebung:

  • Fahrzeug in der Dacia Lackfarbe Arktis Weiß lackiert
  • Radläufe, Schweller und Dachreling in Schwarz (unlackierter Kunststoff)
  • Felgen in Silbergrau RAL 7001
  • Konturmarkierung in Gelb von Orafol VC 104+
  • Beklebung im Hochsichtbarkeitskonzept (High Conspicuity Concept-HCC) wie die Bayern NEF 2017 in Leuchtgelb RAL 1026 und Tagesleuchtrot RAL 3024
  • Beschriftung in schwarzer in weiß retroreflektierender Folie

Kommunikationsausstattung

Digital (Tetra):

  • MRT, Fest eingebaut, Sepura SRG 3900 mit Handbedienteil HBC 2
  • HRT, tragbar, Sepura STP 9000 mit HRT Halterung am Armaturenbrett
  • Mobiltelefon

Beladung:

  • 5 Warnwesten
  • Notfallrucksack Rocksnake mit DIN Befüllung
  • 2 Infektionsschutzanzüge
  • 2 DIN Helme
  • Automatischer Externer Defibrillator, Physio Control Lifepack 1000
  • KAT-System
  • 2 Bodenwarnleuchten

Herzlichen Dank an den Bereitschaftsleiter der BRK-Bereitschaft Bad Steben und an seine Mannschaft für den tollen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Sigtech Xpert Light Bar mit 4 LED Eckmodule (2/Fahrzeugseite), 2 LED Take Down Scheinwerfer (Arbeitsstellenscheinwerfer) nach vorne, je 1 LED Alley Light pro Seite (seitlicher Arbeitsstellenscheinwerfer), LED Zusatzblinker für den Fahrtrichtungsanzeiger nach hinten, Heckwarneinrichtung bestehend aus 2 LED Leuchten in Orange
  • 2 Frontblitzer Sigtech FBL-AMS 6 LED
  • Akustische Sondersignalanlage Sigtech EuroSmart mit Stadt-/Land- und elektronisch generiertem Kompresorsignal mit Handbedienteil HBT 10 mit integr. Mikrofon für Lautsprecherdurchsagen und Radioaufschaltung sowie 2 Druckkammerlautsprecher
Besatzung 1/0 - 1/1 Leistung 92 kW / 125 PS / 123 hp
Hubraum (cm³) 1.197 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 1.867
Tags
k.A.
Eingestellt am 08.09.2018 Hinzugefügt von HLF-Driver
Aufrufe 2835

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken ›