Einsatzfahrzeug: San Bernardino - KaPo Graubünden - DHuFüKw

San Bernardino - KaPo Graubünden - DHuFüKw
San Bernardino - KaPo Graubünden - DHuFüKw
  • San Bernardino - KaPo Graubünden - DHuFüKw

Einsatzfahrzeug-ID: V148003 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname San Bernardino - KaPo Graubünden - DHuFüKw Kennzeichen GR 85376
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)Graubünden
Wache KaPo Graubünden - Verkehrsstützpunkt San Bernardino Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Diensthundführerkraftwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell V-Klasse Auf-/Ausbauhersteller Marty Systemtechnik AG
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Patrouillenwagen (FuStW) der Kantonspolizei (KaPo) Graubünden, stationiert am Polizeistützpunkt in San Bernardino.

Fahrgestell: Mercedes-Benz
Modell: V-Klasse, Baureihe W447
Ausbau: Marty Systemtechnik AG

Genutzt wird das Fahrzeug zum Transport eines Hundeführers und seines Diensthundes sowie für Streifenfahrten, Kontrollen und alle sonstigen Arten von Einsätzen.

Die Beschriftung „Polizia“ ist bei diesem Fahrzeug in Italienisch ausgeführt.

Ausstattung:

  • Parksensoren an Front und Heck
  • Hundebox im Fahrzeugheck
  • Einbauschrank im Kofferraum
  • Funk

Beladung:

  • Handsprechfunkgeräte
  • Verkehrsabsicherungsmaterial
  • Absperrband
  • diverse Unterlagen
  • Hundezubehör
  • PSA der Besatzung

Kantonspolizei Graubünden:

Der Kanton Graubünden liegt im Südosten der Schweiz und umfasst 7.105 km². Das Kantonsgebiet befindet sich vollständig im bergigen Terrain der Alpen. Im Kanton leben ca. 200.000 Einwohner. Verwaltungssitz und zugleich größter Ort ist die Stadt Chur. Der Kanton Graubünden ist dreisprachig, sowohl Deutsch als auch Italienisch und Rätoromanisch sind Amtssprachen.

Die Kantonspolizei (KaPo) Graubünden ist zuständig für die Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung im ganzen Kanton. In den Städten Chur, St. Moritz und Arosa bestehen darüber hinaus eigene Stadtpolizeien mit weitreichenden Aufgaben und Kompetenzen. Organisatorisch ist die KaPo Graubünden gegliedert in die Hauptabteilungen Stab, Human-Ressources-Management, Logistik, Kommunikation, Kriminalpolizei, Sicherheitspolizei, Verkehrspolizei sowie die Regionenpolizei, welche die flächendeckende Polizeiarbeit im Kanton abdeckt. Die Regionenpolizei verfügt dazu über die beiden territorialen Abteilungen Ost mit den Regionen Rhein und Mesolcina und West mit den Regionen Mittelbünden und Engiadina. Aufgrund der Dreisprachigkeit des Kantons sind die Fahrzeuge der KaPo Graubünden je nach Region mit „Polizei“ (deutsch) oder „Polizia“ (italienisch und rätoromanisch) beschriftet.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Federal Signal Vama VI-9000
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Vama CDL-055 im Kühlergrill
Besatzung 1/1 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 31.08.2018 Hinzugefügt von Roland
Aufrufe 1421

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Graubünden

Alle Einsatzfahrzeuge aus Graubünden ›

Anzeige