Einsatzfahrzeug: Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)

Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)
  • Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369)

Einsatzfahrzeug-ID: V147961 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hamburg Aurubis DLK (HH-CU 369) Kennzeichen HH-CU 369
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hamburg
Wache WF Aurubis AG Zuständige Leitstelle Leitstelle Hamburg (HH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Werkfeuerwehr
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller MAN
Modell 15.264 LC Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 1998 Erstzulassung 1998
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Drehleiter mit Korb DLK 23-12 PLC III der Werkfeuerwehr Aurubis GmbH.

Das Fahrzeug war vorher bei der Feuerwehr Hamburg im Dienst und wurde im Jahr 2017 durch die Firma Rosenbauer generalüberholt.

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um eins von 3 Fahrzeugen (2x Baujahr 1997, 1x Baujahr 1998) dieser Baureihe von Drehleitern in Hamburg.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN 15.264 LC
  • Motorleistung: 191 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Leergewicht: 13.765 kg
  • Länge: 10.000 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 4.350 mm

Hubrettungssatz:

  • Hersteller: Metz
  • Modell: Drehleiter DLK 23-12 PLC III
  • Max. Rettungshöhe: 30,75 m
  • Max. Aufrichtewinkel: 75°
  • Max. Korbtraglast: 270 kg
  • Nennrettungshöhe: 23 m
  • Nennausladung: 12 m
  • Abstützung: Waagrecht-Senkrecht, Abstützbreite variabel zwischen 2.400 mm und 4.500 mm

Ausstattung u.a.:

  • Kraneinrichtung 4.000 kg
  • Wenderohr
  • Druckbelüfter
  • Stromerzeuger
  • Kettensäge
  • Rollgliss

Drehleiter bei der Feuerwehr Hamburg: https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/47455/

Betreiber:

Die Aurubis AG (ehemals Norddeutsche Affinerie AG) ist ein deutscher Kupferproduzent und Kupferwiederverwerter. Aurubis ist einer der weltgrößten Kupferproduzenten und der weltgrößte Kupferwiederverwerter. Nach der Übernahme des belgischen Kupferproduzenten Cumerio durch die Norddeutsche Affinerie AG zum 18. Februar 2008 firmiert das Unternehmen seit dem 1. April 2009 als Aurubis AG.

Die Werkfeuerwehr Aurubis wurde bei unseren Kollegen vom Feuerwehr-Magazin im Heft 01/2014 ausführlich vorgestellt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Dachbalkensystem Hänsch DBS 975 LED in geteilter Ausführung
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • 2 LED-Module Hänsch Integro Universal am Heck
Besatzung 1/1 Leistung 191 kW / 260 PS / 256 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
Eingestellt am 26.08.2018 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 6724

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hamburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hamburg ›