Einsatzfahrzeug: Florian Hubenberg 44/01

Florian Hubenberg 44/01
Florian Hubenberg 44/01

Einsatzfahrzeug-ID: V147539 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hubenberg 44/01 Kennzeichen BT-HH 404
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernBayreuth
Wache FF Hubenberg/Heroldsberg Zuständige Leitstelle Leitstelle Bayreuth (BT, KU)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tragkraftspritzenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell LF 408 Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 1968 Erstzulassung 1968
Indienststellung 2007 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF der Freiwilligen Feuerwehr Hubenberg/Heroldsberg (Stadt Waischenfeld) im Landkreis Bayreuth.

Das Fahrzeug, eigentlich ein Löschgruppenfahrzeug LF 8, diente, bevor es nach Hubenberg/Heroldsberg kam, von 1968 bis 2007 bei der Freiwilligen Feuerwehr Laimbach in Roßbach.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz LF 408 G
  • Motorleistung: 63 kW bei 5.000 1/min (4-Zylinder Benzin)
  • Hubraum: 2.172 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 4.800 kg
  • Leergewicht: 2.810 kg
  • Achslast vorne / hinten: 1.550 / 3.300 kg

Aufbau: Ziegler

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8 (800 l/min bei 8 bar)
  • Tragkraftspritze TS 8/8 (800 l/min bei 8 bar)
  • Schlauchtragekörbe
  • Stromerzeuger
  • Beleuchtungsmaterial
  • Motorkettensäge
  • 4 Steckleiterteile

Ein recht herzliches Dankeschön für den tollen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Bosch RKLE 90 H
  • Starktonhorn Hella B-133
  • Rundumkennleuchte Bosch RKLE 110 am Heck
Besatzung 1/8 Leistung 63 kW / 86 PS / 84 hp
Hubraum (cm³) 2.172 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.800
Tags
k.A.
Eingestellt am 06.08.2018 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 2427

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bayreuth

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bayreuth ›