Einsatzfahrzeug: Florian Dresden 05/83-20

Florian Dresden 05/83-20
Florian Dresden 05/83-20

Keine Fotos vorhanden

Einsatzfahrzeug-ID: V147095 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Dresden 05/83-20 Kennzeichen DD-RD 9170
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SachsenDresden (DD)
Wache BF Dresden FW 5 (RD) Zuständige Leitstelle Leitstelle Dresden (DD, MEI, PIR)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 519 CDI 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Fahrtec Systeme
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungswagen-Massenanfall von Verletzten (RTW-MANV) der Landeshauptstadt Dresden, stationiert auf der Feuerwache 2 der Berufsfeuerwehr im Stadtteil Südvorstadt-Ost ("Altstadt").

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen von zehn RTW, die ergänzend zum Regelrettungsdienst beschafft wurden. Im MANV-Fall dienen sie als zusätzliche Transportkapazitäten, um die hauptamtlichen Kräfte zu entlasten. Die baugleichen Fahrzeugen sind an den Feuerwachen 2 und 5 stationiert (ursprünglich nur FW 5, zeitweise auch FW 4). Ihre besondere Verwendung ist an entsprechenden Schriftzügen an den Fahrzeugseiten erkennbar. Der Allradantrieb soll das Vorankommen in schwierigem Gelände ermöglichen und ist, abgesehen vom Hochland-RTW an der RW Gönnsdorf, eine Ausnahme bei Rettungswagen der Stadt Dresden.

Das MANV-Konzept sieht vor, dass bei einer entsprechenden Lage das Personal des jeweiligen Löschzugs die Fahrzeuge besetzt. Zusätzlich werden je nach Einsatzstichwort AB-MANV, OrgL und LNA sowie die eingebundenen freiwilligen Stadtteilfeuerwehren Bühlau, Lockwitz, Niedersedlitz und Weißig alarmiert.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI 4x4
  • Motorleistung: 140 kW bei 3.800 1/min (4-Zylinder-Diesel)
  • Hubraum: 2.987 cm³
  • Getriebe: 5-Gang-Automatik
  • zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Länge: 6.450 mm
  • Breite: 2.150 mm
  • Höhe: 2.980 mm
  • Radstand: 3.665 mm
  • Wendekreis: 12,8 m

Auf-/Ausbau: Fahrtec Systeme, Neubrandenburg

Fahrzeugtechnische Ausstattung:

  • Antiblockiersystem (ABS)
  • Antriebsschlupfregelung (ASR)
  • Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)
  • Elektronischer Bremskraftverstärker (EBV)
  • automatische Luftfederabsenkung
  • Tempomat
  • Zentralverriegelung
  • Startsperre
  • Arbeitsscheinwerfer in Heckkonsole
  • Unfalldatenschreiber
  • Motorweiterlaufschaltung
  • Notstarteinrichtung
  • Rückfahrkamera
  • Umfeldbeleuchtung
  • Zusatzheizung
  • Klimaanlage
  • Navigationssystem
  • Freisprecheinrichtung
  • Datenübertragungseinheit

Medizintechnische Beladung u. a.:

  • Tragentisch Fahrtec
  • Trage Stryker
  • Tragestuhl Stryker
  • EKG/Defibrillator Lifepak 12
  • Beatmungsgerät Weinmann Medumat
  • Absaugpumpe Weinmann Accuvac Rescue
  • Reanimationsgerät Lucas
  • Perfusor Braun compact
  • Rettungsrucksack
  • Notfallkoffer Kind
  • Vakuummatratze
  • Schaufeltrage
  • Spineboard
  • Thermobox
  • Kühlbox
  • Kinderrückhaltesystem
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Blaulicht Fahrtec-Systeme Integrallösung Typ Integro H mit Hänsch LED-Modulen
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • 2 Druckkammerlautsprecher
  • Sondersignalanlage Hänsch Typ 620
Besatzung 1/1 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.987 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
Eingestellt am 19.07.2018 Hinzugefügt von Berlinboy_6120
Aufrufe 2386

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Dresden (DD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Dresden (DD) ›

Anzeige