Einsatzfahrzeug: Florian Stuttgart 05/82-02

Florian Stuttgart 05/82-02
Florian Stuttgart 05/82-02

Einsatzfahrzeug-ID: V146993 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Stuttgart 05/82-02 Kennzeichen S-FW 2824
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Baden-WürttembergStuttgart (S)
Wache BF Stuttgart FRW 5 (RD) Zuständige Leitstelle Leitstelle Stuttgart (S)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Notarzteinsatzfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Vito 119 CDI 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeuge (WAS)
Baujahr 2018 Erstzulassung 2018
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) der Berufsfeuerwehr Stuttgart, Feuer- und Rettungswache 5 („Filder“) im Stadtbezirk Degerloch auf Basis eines Mercedes-Benz Vito 119 CDI 4x4 mit Ausbau durch die Firma WAS. Dieses Fahrzeug wird intern als NEF 2 bezeichnet.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Vito Tourer 119 CDI 4x4
  • Motor: R4-Dieselmotor OM 651 DE 22 LA
  • Getriebe: 7G-TRONIC Plus Automatikgetriebe
  • Leistung: 140kW / 190 PS bei 3800 /min
  • Hubraum: 2.143 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 199 km/h
  • Gesamtgewicht: 3.200 kg
  • Leergewicht: 2.705 kg
  • Länge: 5.140 mm
  • Breite: 1.928 mm
  • Höhe: 1.950 mm
  • Baujahr: 2018

Ausbau:

  • Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH (WAS)
  • Rückfahrkamera (Axion)
  • Verkehrswarnanlage am Heck (in FG Hänsch DBS 5000 integriert)
  • Umfeldbeleuchtung in LED-Technik

Ausstattung:

  • Normbeladung
  • Notfallrucksack „Basis“ (gelb)
  • Notfallrucksack „Ergänzung“ (rot)
  • Notfalltasche – Notarzteinsatz (orange) mit Sondermaterial (z.B. Videolaryngoskop)
  • Sauerstofftasche (blau)
  • Zusatztaschen: Kindernotfall, MANV, Trauma, Vergiftung, Chirurgie
  • Defibrillator/Monitor: Corpuls C 3
  • Beatmungsgerät: Weinmann Medumat Transport
  • Absaugung: Weinmann Accuvac
  • Convexis-Datenfunk mit Navigationseinheit
  • Digitalfunkvorbereitung
  • BOS-Funkgerät 4m-Band
  • BOS-Handfunkgeräte 2m- und 4m-Band
  • Halligan-Tool
  • Bolzenschneider & Türöffner-Set
  • Feuerlöscher Pulver
  • Mobiltelefon

Die Branddirektion Stuttgart konnte 2018 zwei neue Notarzteinsatzfahrzeuge auf Basis eines Mercedes-Benz Vito Tourer 119 CDI 4x4 mit einem Ausbau durch die Firma Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeuge (WAS) in Dienst stellen. Diese Fahrzeuge ersetzen zwei Porsche Cayenne NEF aus dem Jahr 2008. Während die Vorgängergenerationen nahezu ausschließlich auf Geländewagen / SUV Fahrgestellen basierten (zunächst MB G-Modell, ab 1998 MB M-Klasse und ab 2008 Porsche Cayenne), kommt nun erstmals ein Kleinbus als Fahrgestell zum Einsatz. Dies wurde notwendig, da die mittlerweile sehr umfangreiche Ausstattung nur noch mit Einschränkungen in einem SUV untergebracht werden konnte. Künftig sollen beispielsweise auch mechanische Reanimationshilfen (Thoraxkompressionsgeräte) zum Einsatz kommen, welche einen zusätzlichen Platzbedarf generieren. Dank des großzügigen Platzangebotes des MB Vito kann auch eine Dreiköpfige Besatzung trotz der umfangreichen Zusatzbeladung bequem platznehmen. Für eine dritte Einsatzkraft steht ein einzelner Sitz im Fond zur Verfügung. Auch die persönliche Schutzausrüstung kann in entsprechenden Halterungen / Staufächern problemlos mitgeführt werden.

Das leistungsstarke Allradfahrgestell wird durch einen Reihenvierzylinder Dieselmotor mit Common-Rail-Direkteinspritzung und Turbolader angetrieben und verfügt über ein 7-Gang-Automatikgetriebe (7G-TRONIC Plus), welches den Fahrer bei stressigen Alarmfahrten entlasten und somit mehr Sicherheit generieren soll.

Dank des RescueTrack Systems können Einsätze direkt durch die Leiststelle auf das Gerät geschickt werden, welches mit Fahrzeug und Datenfunk gekoppelt ist und zudem eine Ortungs- und Navigationsfunktion beinhaltet. Ebenso erfolgt die komplette Einsatzdokumentation und Abrechnung über das RescueTrack System, welches hierzu mit einem Kartenleser gekoppelt ist.

Als Sondersignalanlage dienen zwei FG Hänsch DBS 5000 LED Signalbalken. Der vordere verfügt zudem über ein Powerblitzmodul, während der hintere mit einer Heckwarnanlage und integrierten Warnblinkern ausgestattet ist. An der Front sind zwei FG Hänsch Sputnik SL LED-Frontblitzer verbaut. Heckseitig sind zudem zwei Premier Hazard - Button Blast PHLL126 Blitzer in die Kofferraumklappe integriert. Akustisch kommen sowohl eine FG Hänsch Typ 624 Tonfolgeanlage mit zwei Druckkammerlautsprechern, als auch ein Martin-Horn 2298 GM zum Einsatz, welche jeweils hinter der Frontstoßstange verbaut sind.

Vorgängerfahrzeug: https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/38013/Floria...aD/photo/437104

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Berufsfeuerwehr Stuttgart für den erstklassigen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x Signalbalken FG Hänsch 5000 DBS (Front mit Powerblitz, am Heck mit 2x Heckwarnmodul)
  • 2x Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL
  • 2x Premier Hazard - Button Blast PHLL126 Heckblitzer (in Kofferraumklappe integriert)
  • Martin-Horn 2298 GM (hinter dem Kühlergrill)
  • 2x Hänsch Typ 520 Druckkammerlautsprecher (hinter dem Kühlergrill) mit Tonfolgeanlage Typ 624
Besatzung 1/1 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.200
Tags
k.A.
Eingestellt am 12.07.2018 Hinzugefügt von Max Kunkel
Aufrufe 9681

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stuttgart (S)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stuttgart (S) ›