Einsatzfahrzeug: Florian Stein 55/40-02 (a.D.)

Florian Stein 55/40-02 (a.D.)
Florian Stein 55/40-02 (a.D.)
  • Florian Stein 55/40-02 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V146670 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Stein 55/40-02 (a.D.) Kennzeichen FÜ-2637
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernNürnberg
Wache FF Stein Zuständige Leitstelle Leitstelle Nürnberg (N, ER, ERH, FÜ, LAU)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell 12.232 FA Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 1992 Erstzulassung 1992
Indienststellung 1992 Außerdienststellung 2018
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 der Freiwilligen Feuerwehr Stein auf Basis eines MAN 12.232 mit einem feuerwehrtechnischen Aufbau der Firma Ziegler.

Technische Daten:

  • Fahrgestell:
  • MAN 12.232 FA (M 90)
  • 169 kW/230 PS bei 2400 U/min
  • Hubraum 6871 cm³
  • Allradantrieb
  • 6 Gang Schaltgetrieb
  • Länge inkl. Haspel 7500 mm
  • Länge ohne Haspel 7000 mm
  • Breite 2500 mm
  • Höhe 3200 mm
  • Radstand 3650 mm
  • Achslast VA 5200 kg
  • Achslast HA 8400 kg
  • Leergewicht 8110 kg
  • Zul. Gesammtgewicht 13500 kg
  • Höchstgeschwindigkeit 93 km/h

Aufbau:

  • Ziegler Kofferaufbau in Stahlgerippebauweise mit Blech verkleidet
  • begehbares Aufbaudach mit 2 Dachkästen
  • 5 Geräteräume
  • eingebauter Löschwasserbehälter 1200 l
  • Manueller Lichtmast an der Aufbau Stirnwand
  • Ziegler Mannschaftskabine für 9 Personen

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe 1.600 l/min bei 10 bar
  • Löschwassertank 1.200 l
  • Schaummittel 120l (in Kanistern)
  • Schnellangriffseinrichtung Wasser
  • 4 Schlauchtragekörbe C
  • C-Hohlstrahlrohre
  • B-Hohlstrahlrohre
  • 4 Atemschutzgeräte (davon zwei im Mannschaftsraum)
  • Stromerzeuger
  • Hydraulischer Rettungssatz Lukas (Schere, Spreizer, Rettungszylinder, Pedalschneider)
  • pneumatischer Lichtmast
  • Motorsäge
  • Trennschleifer
  • Rettungssäge
  • Druckbelüfter
  • 4 CSA
  • 4 Steckleiterteile
  • 3-teilige Schiebleiter
  • Frontseilwinde

Das Fahrzeug konnte 2018 durch ein HLF 20 (MAN TGM 13.290 / Magirus) ersetzt werden.

Ein recht herzliches Dankeschön an die Feuerwehr Stein für den Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Bosch RKLE 150 Drehspiegelleuchten
  • Hella BSX-micro Frontblitzer
  • 1x RKL (Heck)
  • Martin-Horn 2297 GM
Besatzung 1/8 Leistung 169 kW / 230 PS / 227 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 13.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 27.06.2018 Hinzugefügt von Max Kunkel
Aufrufe 3988

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Nürnberg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Nürnberg ›