Einsatzfahrzeug: Blackburn - Lancashire Fire and Rescue Service - WrT

Blackburn - Lancashire Fire and Rescue Service - WrT
Blackburn - Lancashire Fire and Rescue Service - WrT
  • Blackburn - Lancashire Fire and Rescue Service - WrT

Einsatzfahrzeug-ID: V144110 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Blackburn - Lancashire Fire and Rescue Service - WrT Kennzeichen YN66 LZC
Standort Europa (Europe)Vereinigtes Königreich (United Kingdom)England (England)North West EnglandBlackburn with Darwen Unitary Authority
Wache Lancashire Fire and Rescue Service - Blackburn Fire Station Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 18.340 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2016 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2016 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Water Tower "Stinger" der Blackburn Fire Station des Lancashire Fire and Rescue Service.

Das Fahrzeug, momentan noch ein Einzelstück in England, wurde vom Lancashire Fire and Rescue Service in Zusammenarbeit mit der Fa. Rosenbauer entwickelt, um ein neues Fahrzeugkonzept für eine verbesserte Brandbekämpfung zu erhalten. Aktuell (Stand 03/2018) befindet sich ein weiteres Fahrzeug diesen Types in der Beschaffung.

Aufgebaut ist das Fahrzeug auf einem MAN-Straßenfahrgestell mit einer zulässigen Gesamtmasse von 18 t. Die Mannschaftskabine und der Aufbau stammen aus der AT-Baureihe. Auf jeder Fahrzeugseite befinden sich drei Geräteräume, die Pumpe vom Typ NH55 ist am Heck verbaut.

Auf dem Aufbaudach mittig befindet sich der um 360° drehbare Löscharm, Modell "STINGER", der auch bei Flughafen- und Industrielöschfahrzeuge zum Einsatz kommt. Der Löscharm lässt sich auf bis zu 16 m Länge hydraulisch ausfahren, eine hydraulische Abstützung sorgt für ausreichend Standsicherheit. An der Spitze des Löscharms befindet sich ein Werfer vom Typ RM65, über den maximal 4.500 l/min ausgebracht werden können, außerdem ist hier auch ein Piercing-Tool mit einer Löschleistung von bis zu 1.000 l/min montiert. Dieses verfügt über einen eigenen Antrieb und Abschussmechanismus und wird hydraulisch positioniert und vorgetrieben.  Der Lancashire Fire & Rescue Service will das Piercing-Tool u.a. dafür nutzen um Dächer zu durchstossen um Brände unter Dachkonstruktionen zu bekämpfen, außerdem kann es bei Zimmerbränden zur Unterstützung des Angriffstrupps eingesetzt werden, zum Beispiel indem ein Brandraum „gepierct“ wird und die Raumtemperatur mit dem Wasserstrahl gesenkt wird.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 18.340 4x2 LL
  • Motorleistung: 250 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Länge: 8.500 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.600 mm

Aufbau: Rosenbauer AT-STINGER

Ausstattung u.a.:

  • kombinierte Normal- / Hochdruck-Feuerlöschkreiselpumpe NH55 (5.500 l/min bei 10 bar bzw. 400 l/min bei 40 bar) für Pump and Roll-Betrieb
  • Schaumzumischsystem FIXMIX, Zumischraten ND 1 %, 3 %, 6 %, Zumischrate HD 3 %
  • Löschwassertank 1.500 l
  • HRET-STINGER mit 16 m Einsatzhöhe und 360° Drehbereich, Werfer am HRET RM65 (4.500 l/min), Piercing-Tool (1.000 l/min)
  • 2 Hochdruck-Schnellangriffseinrichtungen Ø 22 mm, je 80 m Länge
  • 4 Kameras, je eine an Front und Heck und zwei, eine Farb- und eine Wärmebildkamera, am Löscharm
  • hydraulischer Rettungssatz, akkubetrieben
  • Druckbelüfter
  • Tragkraftspritze Godiva

Lancashire Fire and Rescue Service:

Der Lancashire Fire and Rescue Service ist die Feuerwehr des County of Lancashire und der Unitary Authorities von Blackpool und Blackburn mit Darwen. Dem Lancashire Fire and Rescue Service gehören 39 Feuerwachen an, wovon 12 als ständig besetzte Berufsfeuerwehrwachen eingestuft sind, 11 sind tagsüber fest und nachts von freiwilligen Kräften (On Call) besetzt, alle anderen sind als Freiwillige Feuerwehren eingestuft.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • LED-Module Hänsch Typ RSB-BL LED in den Aufbaukanten an Front und Heck
  • Druckkammerlautsprecher
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • Intersection Lights Hänsch Sputnik SL
  • je 2 Seitenblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 4 Heckblitzer Hänsch Sputnik SL
Besatzung 1/4 Leistung 250 kW / 340 PS / 335 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 12.03.2018 Hinzugefügt von BritishAndy
Aufrufe 5126

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Blackburn with Darwen Unitary Authority

Alle Einsatzfahrzeuge aus Blackburn with Darwen Unitary Authority ›