Einsatzfahrzeug: Florian Nachrodt-Wiblingwerde 02 LF 01 (a.D.)

Florian Nachrodt-Wiblingwerde 02 LF 01 (a.D.)
Florian Nachrodt-Wiblingwerde 02 LF 01 (a.D.)
  • Florian Nachrodt-Wiblingwerde 02 LF 01 (a.D.)
  • Florian Nachrodt-Wiblingwerde 02 LF 01 (a.D.)
  • Florian Nachrodt-Wiblingwerde 02 LF 01 (a.D.)
  • Florian Nachrodt-Wiblingwerde 02 LF 01 (a.D.)
  • Florian Nachrodt-Wiblingwerde 02 LF 01 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V143606 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Nachrodt-Wiblingwerde 02 LF 01 (a.D.) Kennzeichen MK-2973
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenMärkischer Kreis (MK, AL, IS, LÜD, LS)
Wache FF Nachrodt-Wiblingwerde LZ Wiblingwerde Zuständige Leitstelle Leitstelle Mark (MK)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Unimog U 1300 L Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 1983 Erstzulassung 1983
Indienststellung 2015 Außerdienststellung 2017
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF 8) der Freiwilligen Feuerwehr Nachrodt-Wiblingwerde, stationiert beim Löschzug 2 in Wiblingwerde

Nach dem sich im Oktober 2015 die Löschgruppe Veserde der Freiwilligen Feuerwehr Nachrodt-Wiblingwerde auflöste, wurde das LF8 zum Löschzug 2 in Wiblingwerde umgesetzt. Die auflackierte Türbeschriftung blieb bestehen, da eine Ersatzbeschaffung schon in den Planungen steckte und ende 2017 dann ausgeliefert werden konnte. Damit ging dann das LF 8 auch endgütlig ausser Dienst.

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Unimog U 1300 L
  • Aufbau: Metz

Metz baute das LF 8 auf einem Mercedes-Benz Unimog U 1300 L Fahrgestell mit Schaltgetriebe auf. Hierzu wurde das Serienmäßige Fahrerhaus zu einer Gruppenkabine ausgebaut, die Platz für 9 Einsatzkräfte bietet. Zwei Einsatzkräfte können sich auf der Anfahrt bereits mit Atemschutzgeräten ausrüsten. Der Aufbau verfügt über fünf Geräteräume und ein begehbares Aufbaudach.

Zur Löschwasserförderuung verfügt das Fahrzeug über zwei Pumpen. Eine im Heck eingeschobene Metz Tragkraftspritze TS8/8 und eine an der Front verbaute Metz Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8

An Löschmitteln führt das LF 8 folgende mit:

  • Feuerlöscher
  • 3x20l Schaummittel

Die weitere Beladung umfasst unter anderem:

  • 4-teilige Steckleiter
  • Stromerzeuger
  • Motorkettensäge
  • Schnittschutzkleidung
  • C-Schlauchhaspeln
  • A-Saugschläuche
  • Atemschutzgeräte
  • Brechwerkzeug
  • Verkehrsleitkegel

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Bosch RKLE 150 Drehspiegelleuchten
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Rundumkennleuchte Bosch RKLE 110 am Heck
Besatzung 1/8 Leistung 96 kW / 131 PS / 129 hp
Hubraum (cm³) 5.636 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
k.A.
Eingestellt am 24.02.2018 Hinzugefügt von Daniel Wachtmann
Aufrufe 6180

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Märkischer Kreis (MK, AL, IS, LÜD, LS)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Märkischer Kreis (MK, AL, IS, LÜD, LS) ›

Anzeige