Einsatzfahrzeug: Nynäshamn – Räddningstjänsten Nynas AB – Hävare – 2 37-4350

Nynäshamn - Räddningstjänsten Nynas AB - Hävare - 2 37-4350
Nynäshamn - Räddningstjänsten Nynas AB - Hävare - 2 37-4350
  • Nynäshamn - Räddningstjänsten Nynas AB - Hävare - 2 37-4350
  • Nynäshamn - Räddningstjänsten Nynas AB - Hävare - 2 37-4350
  • Nynäshamn - Räddningstjänsten Nynas AB - Hävare - 2 37-4350
  • Nynäshamn - Räddningstjänsten Nynas AB - Hävare - 2 37-4350
  • Nynäshamn - Räddningstjänsten Nynas AB - Hävare - 2 37-4350
  • Nynäshamn - Räddningstjänsten Nynas AB - Hävare - 2 37-4350
  • Nynäshamn - Räddningstjänsten Nynas AB - Hävare - 2 37-4350
  • Nynäshamn - Räddningstjänsten Nynas AB - Hävare - 2 37-4350

Einsatzfahrzeug-ID: V142644 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Nynäshamn – Räddningstjänsten Nynas AB – Hävare – 2 37-4350 Kennzeichen WYR 930
Standort Europa (Europe)Schweden (Sweden)Stockholms län (Provinz Stockholm)
Wache Industribrandkår Nynäs AB Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Werkfeuerwehr
Klassifizierung Teleskopmast Hersteller Scania
Modell P 450 Auf-/Ausbauhersteller Bronto Skylift
Baujahr 2014 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2015 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Teleskopmast TM 44 der Räddningstjänsten Nynas AB in Nynäshamn

Fahrgestell: Scania P 450 LB 8x4*4 HSA
Aufbau: Bronto Skylift
Aufbautyp: F 44 RPXER-SE
Baujahr: 2014

Technische Daten:
Antrieb: Straßenantrieb, 8x4
Lenkung: 1. und 4. Achse gelenkt
Länge / Breite / Höhe: 12.100 / 2.500 / 3.700 mm

Aufbau:

Podium:

  • Podium mit 6 Geräteräumen, je 3 pro Seite
  • Umfeldbeleuchtung

Abstützung:

  • 4-fach Waagrecht-Senkrecht-Abstützung
  • Alle Stützen einzeln und stufenlos ausfahrbar
  • Stützen mit Bodendrucküberwachung

Hubarm:

  • 4-teiliger, teleskopierbarer Hauptarm und 1-teiliger Korbarm
  • Arbeitshöhe: 44 m
  • Maximale Ausladung: 29 m
  • Hinterfahrmöglichkeit: 9 m
  • Stromhochführung zum Korb
  • Steigleitung an das Ende des Hauptarms
  • Steigleitung zum Korb
  • Wasser- und Schaumwerfer am Ende des Hauptarms, Durchfluss: 6.000 l/min

Rettungskorb:

  • Korblast: 500 kg
  • Bedienstand
  • Korb um 50° nach rechts und links drehbar
  • Wasser- und Schaumwerfer, Durchfluss: 6.000 l/min

Feuerlöschkreiselpumpe:
Typ: FPN 10-10000
Hersteller: unbekannt
Förderleistung: 10.000 l/min bei 10 bar
Schaumzumischung: Druckzumischanlage Bronto FoamPro

Löschmittel:
Schaummittel: 3.200 l

Beladung/ Ausstattung:

  • Rückfahrkamera
  • Schleuderketten
  • Verkehrswarnanlage
  • Stromerzeuger 6,5 kVA, fest verbaut

Die Werkfeuerwehr in der Raffinerie von Nyans AB im schwedischen Nynäshamn setzt zwei sehr ähnliche Teleskopmasten von Bronto Skylift mit 44 m Arbeitshöhe und leistungsstarker Ausstattung zur Brandbekämpfung auf vierachsigen Scania-Fahrgestellen ein. Nicht nur das sich die beiden Fahrzeuge optisch sehr stark ähneln, sie wurden auch beide vor ihrer offiziellen Indienststellung von Bronto Skylift auf Interschutz-Messen der Öffentlichkeit vorgestellt. Den ersten der beiden Teleskopmasten stellte Bronto im Jahr 2010 auf der Interschutz in Leipzig aus und das zweite Fahrzeug fünf Jahre später auf der wieder in Hannover ausgerichteten Interschutz.

Bei den beiden 44 m-Teleskopmasten von Nyans handelt es sich um sogenannte Super Extinguisher, kurz SE, von Bronto SKylift. Diese Baureihe wurden von Bronto an die speziellen Bedürfnisse und Anforderungen von Werkfeuerwehren angepasst. Großes Augenmerk wurde dabei auf die Einsatzmöglichkeiten in der Brandbekämpfung gelegt. Zur Ausstattung der SE-Masten gehöhen deshalb auch eine großvolumige Feuerlöschkreiselpumpe, ein Schaummitteltank sowie an die Leistung der Pumpe angepasste Steigleitungen zum Rettungskorb und entsprechend dimensionierte Wasser- und Schaumwerfer. Beim zweiten im Jahr 2014 von Bronto für Nyans aufgebauten Teleskopmasthandelt es sich um einen F 44 RPXER-SE. Er ist mit einer Feuerlöschkreiselpumpe ausgestattet die stolze 10.000 l/min bei 10 bar fördert. Deutlich sichtbar ist mittig auf dem Podium ein 3.200 l fassender Schaummitteltank aufgebaut, der mit der FoamPro-Zumischanlage der Pumpe verbunden ist. In luftige Höhen wird das Wasser über zwei entlang des Hubarms führende Steigleitungen. Zusammen haben die beiden Leitungen eine Kapazität von 13.000 l/min. Die erste Steigleitung endet an der Spitze des Hauptarms und versorgt einen dort angebrachten Wasser- und Schaumwerfer mit einer Leistung von 6.000 l/min. Dieser Werfer gehört zur optionalen Ausstattung des Fahrzeuges. Die zweite Steigleitung führt bis in den Rettungskorb. Auch in diesem ist ein Wasser- und Schaumwerfer mit ebenfalls 6.000 l/min Leistung verbaut. Beim Rettungskorb handelt es sich, wie bei den SE-Masten üblich, um das größte derzeit bei Bronto erhältliche Modell. In diesem Fall um einen Korb mit einer Traglast von 500 kg.

Im Jahr 2010 von Nyans beschaffter TM 44:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/74726/

Gruppenaufnahme zusammen mit verschiedenen anderen Fahrzeugen von Bronto Skylift:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/142656

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Whelen
  • 4 Frontblitzer Whelen
  • 4 Heckblitzer Whelen
  • 1 Druckkammerlautsprecher Whelen SA-124
  • Verkehrswarneinrichtung bestehend aus 4 Whelen
Besatzung 1/1 Leistung 331 kW / 450 PS / 444 hp
Hubraum (cm³) 12.742 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 32.800
Tags
Eingestellt am 07.01.2018 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 6240

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stockholms län (Provinz Stockholm)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stockholms län (Provinz Stockholm) ›