Einsatzfahrzeug: Rettung Oderland 17/83-xx (a.D.)

Rettung Oderland 17/83-xx (a.D.)
Rettung Oderland 17/83-xx (a.D.)
  • Rettung Oderland 17/83-xx (a.D.)
  • Rettung Oderland 17/83-xx (a.D.)
  • Rettung Oderland 17/83-xx (a.D.)
  • Rettung Oderland 17/83-xx (a.D.)
  • Rettung Oderland 17/83-xx (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V142315 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rettung Oderland 17/83-xx (a.D.) Kennzeichen MOL-RD 110
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BrandenburgMärkisch-Oderland (MOL)
Wache GRMOG RW Rüdersdorf Zuständige Leitstelle Leitstelle Oderland (FF, LOS, MOL)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation kommunaler / landeseigener Rettungsdienst
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 516 CDI Auf-/Ausbauhersteller Fahrtec Systeme
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung 2019
Beschreibung

Rettungswagen (RTW) des Rettungsdienstes im Landkreis Märkisch-Oderland.

Hier im neu eingeführten Design.

Fahrgestell: Mercedes Benz Sprinter 516 CDI ("NCV3", Facelift)
Aufbau: Fahrtec Neubrandenburg

edit wbarnitzke (16/10/2019):
Nach Verkehrsunfall am 14.10.2019 außer Dienst.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 LED-Kennleuchtenmodule FG Hänsch Integro (Fahrtec-Systeme Integrallösung) davon 2 am Heck
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik-SL
  • 2 Heckblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 2 Druckkammerlautsprecher FG Hänsch DKL 600 mit akustischer Sondersignalanlage Typ 620
Besatzung 1/1 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 25.12.2017 Hinzugefügt von wbarnitzke
Aufrufe 5932

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Märkisch-Oderland (MOL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Märkisch-Oderland (MOL) ›