Einsatzfahrzeug: Sama Brühl BtLKW 01

Sama Brühl BtLKW 01
Sama Brühl BtLKW 01

Keine Fotos vorhanden

Einsatzfahrzeug-ID: V141837 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Sama Brühl BtLKW 01 Kennzeichen NRW 8-4158
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenRhein-Erft-Kreis (BM)
Wache ASB OV Brühl Zuständige Leitstelle Leitstelle Erft (BM)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Arbeiter-Samariter-Bund (ASB)
Klassifizierung Betreuungslastkraftwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 918 L Auf-/Ausbauhersteller Ewers GmbH & Co KG
Baujahr 2016 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2016 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Betreuungs-Lastkraftwagen (Bt-LKW) des Katastrophenschutz im Land Nordrhein-Westfalen, zugeordnet der Einsatzeinheit 1 aus dem Rhein-Erft-Kreis und eingesetzt vom ASB Regionalverband Erft/Düren mit dem Standort Brühl.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 918 L
  • Motorleistung: 130 kW bei 2.200 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 4.249 cm³
  • Getriebe: Automatikgetriebe
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 9.500 kg
  • Leergewicht: 5.860 kg
  • Länge: 6.400 mm
  • Breite: 2.550 mm
  • Höhe: 3.200 mm

Aufbau: Ewers GmbH & Co KG

Ausstattung:

  • Ladebordwand Palfinger mit 1.000kg Tragkraft
  • Ladungssicherungssystem

weitere Informationen:

Das Land Nordrhein-Westfalen beschaffte im Jahr 2015 eine Serie von 26 Betreuungs-Lastkraftwagen und stellte sie den verschiedenen Hilfsorganisationen zur Verfügung. Der BtLKW wurde federführend durch die Firma Ewers mit einem Schwenkwandaufbau aus dem Getränkelieferdienst ausgestattet. Die elektronische Ausstattung wurde durch die Firma Baumeister & Trabant eingebaut.

Die Ausstattung wird in Rollcontainern mitgeführt, die über die Ladebordwand im Heck entladen werden können. Einzelne Gerätschaften können zudem über die Schwenkwände entnommen werden.

Alle seit 2006 durch das Land Nordrhein-Westfalen beschafften Einsatzfahrzeugen des sanitätsdienstlichen Katastrophenschutz sind entweder mit einer Vorbereitung für den digitalen Funk ausgestattet oder haben bereits jeweils ein Funkgerät für den analogen und digitalen Funk eingebaut.

Im Gegensatz zu den durch die Bundesrepublik Deutschland beschafften Einsatzfahrzeuge des KatS werden die Fahrzeuge des Land Nordrhein-Westfalen weiterhin in Hellelfenbein (RAL 1015) gekauft und an die Hilfsorganisationen ausgeliefert. Weiterhin legt das Land Nordrhein-Westfalen großen Wert auf die Ausstattung der Einsatzfahrzeuge mit einem Automatikgetriebe, da so auch unerfahrene Fahrer das Einsatzfahrzeug sicherer bewegen können.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Federal Signal Phoenix PXL
  • 2 Hella C-LED am Heck
Besatzung 1/1 Leistung 130 kW / 177 PS / 174 hp
Hubraum (cm³) 4.249 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 9.500
Tags
Eingestellt am 03.12.2017 Hinzugefügt von EmergencyCologne
Aufrufe 3265

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Rhein-Erft-Kreis (BM)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Rhein-Erft-Kreis (BM) ›