Einsatzfahrzeug: Basel - BF - PiW - 42

Basel - BF - PiW - 42
Basel - BF - PiW - 42
  • Basel - BF - PiW - 42

Einsatzfahrzeug-ID: V141763 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Basel - BF - PiW - 42 Kennzeichen BS 2497
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)Basel-Stadt
Wache BF Basel Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Wechselladerfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Actros 4455 Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Pionierfahrzeug mit Kran (PiW) der Berufsfeuerwehr der Stadt Basel.

Fahrgestell: Mercedes-Benz
Modell:
Actros 4455 V8
Baujahr:
2012
Aufbau:
Wenger Basel (CH)

Eingesetzt wird das Fahrzeug für den Einsatz bei schweren technischen Hilfeleistungen wie Heben und Verschieben von Lasten.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Actros 4455 V8
  • Getriebe: Allison Wandlerautomat
  • Motor: OM 502 LA BlueTec 5, V8 Dieselmotor (Euro 5)
  • Leistung: 405 kW / 551 PS
  • Hubraum: 15.928 cm³
  • Zul. Gesamtgewicht: 44.000 kg
  • Länge: 10.060 mm
  • Höhe: 3.980 mm
  • Breite: 2.550 mm
  • Wendekreis: 21,00 m

Aufbau:

  • Feuerwehrtechnischer Aufbau: Wenger Basel (Gerätekästen, Abrollcontainer, etc.)
  • Umbau:
    - Paul (Fahrgestellverstärkung / -Verlängerung, zusätzliche Achsen und Luftfederung)
    - Notterkran Boswil (Kran, Hakengerät und Stromgenerator)
    - Rotzler (Seilwinde)

Ausstattung:

  • Ladekran FASSI F 950 AXP 25 mit einer Tragkraft von 2.9 Tonne bei maximaler Auslandung von 20,8 m
  • Kran-Seilwinde FASSI V30 mit einer Zugkraft von 30 kN, 80 m Seillänge
  • Frontseilwinde Rotzler Treibmatic mit einer Zugkraft von 80 kN an der Front, 160 kN am Heck, 90 m Seillänge
  • Hakenabroller mit Knickhaken Multilift XR 14T.51
  • Pneumatischer Lichtmast Teklite 2x 1.000 Watt auf 4,5 m ausfahrbar, 360° drehbar
  • Beleuchtungsmast Clark Masts Teklite TF-440XE/5 "Comfort"
  • Stromerzeuger Sterki Dynagen 12 kVA

Beladung:

Fahrzeugkästen:

  • Umlenkrollen
  • Hacken
  • Schekel
  • Keile
  • Unterbauholz
  • Kettengehänge
  • Spanset
  • Endlosschlaufen
  • PW-Bergeset mit div. Schlaufen für Felgen
  • Abschleppstange.

Abrollbehälter:

  • Aluleiter 3teilig
  • Lichtmast
  • Verkehrsleitsystem
  • Stromerzeuger 14 kVA
  • Stromverteiler
  • Kabelrollen
  • Halogenscheinwerfer
  • Absperrmaterial
  • Hiltibohrhammer inkl. Anschlagplatten
  • Kettensägen
  • Schnittschutzhosen inkl. Forstarbeiterhelme
  • je ein Pulver-, Schaum und CO² Löscher
  • Pickel
  • Schaufel
  • Besen
  • Hebeisen
  • Werkzeugkoffer
  • Rätschensatz
  • Reservetreibstoff
  • Reserve Luftflaschen
  • Winkelschleifer
  • Seilzug inkl. Drahtseile und Umlenkrollen
  • Wagenheber
  • Simplex-Winden (Büffelheber, etc.)
  • Kettenzüge 2 t,
  • Panzerrollen
  • Trennschleifer
  • Schleifkorbtrage
  • Krankentrage
  • Sanitätsmaterial
  • LKW-Rettungsplattform
  • Straßenbahneingleisplatten
  • Unfall Sichtschutz
  • Absturzsicherung

Dachbeladung:

  • Greifer zum Kran

Das Fahrzeug konnte Ende 2012 ausgeliefert und 2013 als Ersatz für das betagte Pionierfahrzeug auf Basis eines Saurer D330 8x4 Fahrgestells, welches seinerzeit mit einem Ladekran von Effer ausgestattet war, in Dienst gestellt werden. Es dient sowohl als Kranwagen, als auch als Rüstfahrzeug zur schweren Technischen Hilfeleistung.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Federal Signal Vama Vista
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Microled Advance
  • 1 Blitzkennleuchte Hänsch Comet-B LED am Heck
  • Pressluftanlage Max Martin 2297 HM
Besatzung 1/2 Leistung 405 kW / 551 PS / 543 hp
Hubraum (cm³) 15.928 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 44.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 29.11.2017 Hinzugefügt von André Streich
Aufrufe 13185

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Basel-Stadt

Alle Einsatzfahrzeuge aus Basel-Stadt ›