Einsatzfahrzeug: Florian Kronberg 01/43-01

Florian Kronberg 01/43-01
Florian Kronberg 01/43-01

Einsatzfahrzeug-ID: V141553 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Kronberg 01/43-01 Kennzeichen HG-F 4143
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)HessenHochtaunuskreis (HG, USI)
Wache FF Kronberg Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochtaunus (HG)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug-KatS Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1222 AFE Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2014 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF 10) der Freiwilligen Feuerwehr Kronberg im Taunus, aus der 6. Beschaffungsserie des Katastrophenschutz Land Hessen, auf Basis eines Mercedes-Benz Atego 1222 AFE und einem feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau durch die Firma Albert Ziegler GmbH & Co.KG aus Giengen.

Das Löschgruppenfahrzeug 10/10 (LF 10/10 KatS Hessen) stammt aus einer Beschaffungsserie von 50 baugleichen Fahrzeugen des Landes Hessen für den Katastrophenschutz. Das Fahrzeug steht für Einsätze in Kronberg und bei Einsätzen im Rahmen des Katastrophenschutzes zur Verfügung.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1222 AFE (Reihen-4-Zylinder)
  • Motorleistung: 160 kW / 220 PS bei 2.200 1/min
  • Hubraum: 4.801 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 12.000 kg
  • Länge: 7.440 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm

Aufbau: Ziegler
Baujahr: 2014

Löschmittel:

  • Wasser: 1.225 l
  • Schaummittel: 120 Liter

Pumpe:

  • Typ: FPN 10-2000
  • Pumpenleistung: 2000 l/min bei 10 bar

Beladung/ Ausstattung:

Geräteraum G1:

  • Rettungsausrüstung
  • Stativ
  • Verzureinrichtung
  • 2 Flutlichtstrahler 1000W
  • Abzweigstück
  • 2 Schutzschalter
  • Aufnahmebrücke
  • 2 Kanister 5 l
  • Kanister 2 l
  • 2 Leitungsrolle
  • Stromerzeuger
  • Mineralwasserkiste
  • Schornsteinfegerausrüstung
  • Motorsäge mit Ersatzkette
  • Spaltkeil
  • Vekehrsunfallsatz
  • Werkzeugsatz
  • Tauchpumpe TP4/1
  • Schutzschalter
  • Rettungsbrett
  • Sbelsäge
  • Mulde
  • Unterlegkeil (unter dem Aufbau)

Geräteraum G2:

  • Standrohr
  • Schlüssel B
  • Schlüssel C
  • Abgasrohr
  • 2 Schachthaken
  • Hydraulisches Rettungsgerät
  • Spreizer
  • Schneidgerät
  • Kanister 10 l
  • Kanister 20 l
  • Kanister 5 l Ad-Blue
  • 2 Einfüllstutzen
  • Bügelsäge
  • Abstützstange
  • 2 Druckschläuche B20
  • 4 Euro-Blitze
  • 4 Verkehrsleitkegel
  • Unterlegkeil unter dem Aufbau

optional:

  • 1x Tragkraftspritze PFPN 10

oder

  • 1x Einschub mit TH-Materialien
  • - Rettungszylinder WEBER
  • - Treppenkeil für Rettungszylinder
  • - POWERmax 45 Plasmaschneidgerät
  • - Unterbaumaterial "Starpack"
  • - Decken/Planen

Geräteraum G3:

  • 2 Forstschutzhelme
  • 2 Beinline
  • 2 Schutzbrillen
  • 4 Druckschläuche B20
  • 2 Preßluftatmer
  • Kübelspritze
  • Feuerlöscher P6
  • Kohlendioxidlöscher K5
  • Spalthammer
  • Holzaxt
  • Feuerwehraxt

Geräteraum G4:

  • 2 Druckschläuche
  • Drucklüfter
  • Drahtschere
  • Zubehör Spreizer
  • Säbelsäge
  • Trennschleifer
  • Rüstholz
  • D-Material

Geräteraum G5:

  • 5 Druckschläuche
  • 3 Hohlstrahlrohre C
  • 12 Druckschläuche C15 in 4 Tragekörben
  • Rauchverschluß
  • 4 Druckschläuche B20
  • Gerätesatz Absturzsicherung

Geräteraum G6:

  • 6 Schaumkanister
  • Stützkrümmer mit Hohlstrahlrohr B
  • 4 Seilschlauchhalter
  • Ansaugschlauch
  • 2 Übergangsstücke B-C
  • Übergangsstück C-D
  • Zumischer Z4
  • Kombischaumrohr
  • Saugkorb
  • Saugschutzkorb
  • Sammelstück
  • 2 Kupplungsschlüssel
  • Verteiler
  • Arbeitsleine
  • Rettungszylinder
  • Grobreinigung
  • 2 Druckschläuche für Schnellangriff
  • Hohlstrahlrohr für Schnellangriff
  • 1 Verteiler gekuppelt mit Druckschlauch B20

Geräteraum GR:

  • Saugkorb
  • Saugschutzkorb
  • Druckschlauch B5
  • Sammelstück
  • 2 Mehzweckleinen
  • 2 Kupplungsschlüssel
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • Kupplungsschlüssel
  • Abgasschlauch (Fzg.) unter dem Aufbau
  • Abgasschlauch (Stromerzeuger) unter dem Aufbau

Dach:

  • Steckleiter 4-teilig
  • Einsteckteil
  • 4 Saugschläuche
  • 3 Schlauchbrücken
  • Gestänge für Stornsteinfegerwerkzeug
  • Einreißhaken
  • Verlängerung Arbeitsscheinwerfer
  • 2 Besen
  • 2 Dunggabeln
  • Dunghacke
  • Schaufel
  • Spaten
  • 2 Saugschläuche
  • 2 Wathosen
  • 2 Wasserschieber in 2 Weithalskanister (Ölbindemittel)
  • Lichtmast

Als Vorgängerfahrzeug kann der ausgemusterte Schlauchwagen angesehen werden:
-> http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/63335/

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten FG Hänsch Comet-B LED
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Britax XT4
  • 2 FG Hänsch Integro Universal LED-Module am Heck
Besatzung 1/8 Leistung 160 kW / 218 PS / 215 hp
Hubraum (cm³) 4.801 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 12.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 18.11.2017 Hinzugefügt von MHauswald
Aufrufe 621

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochtaunuskreis (HG, USI)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochtaunuskreis (HG, USI) ›