Einsatzfahrzeug: Planá nad Lužnicí - SDH - GTLF

Planá nad Lužnicí - SDH - GTLF
Planá nad Lužnicí - SDH - GTLF
  • Planá nad Lužnicí - SDH - GTLF

Einsatzfahrzeug-ID: V139471 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Planá nad Lužnicí - SDH - GTLF Kennzeichen 7C7 5054
Standort Europa (Europe)Tschechische Republik (Czech Republic)Jihočeský Kraj (Region Südböhmen)
Wache SDH Planá nad Lužnicí Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Großtanklöschfahrzeug Hersteller Tatra
Modell T815 6x6 Auf-/Ausbauhersteller Karosa
Baujahr 1989 Erstzulassung 1989
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Ein Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr in der tschechischen Stadt Planá nad Lužnicí.

Betreiber:
Tschechisch wird Freiwillige Feuerwehr mit SDH abgekürzt, das bedeutet "sbor dobrovolných hasičů" - wörtlich übersetzt Vereinigung freiwilliger Feuerwehrleute. Die Aufschrift Hasiči bedeutet Feuerwehr, eigentlich wörtlich übersetzt Feuerwehrleute.

Fahrgestell:
Tatra T815 6x6

Aufbau:
Karosa
Modernisierung: Dobráci s.r.o. Bratislava/Slowakei

Baujahr:
1989

Indienststellung:
31.07.2017

Klassifizierung:
Die tschechische Bezeichnung des Fahrzeugs lautet CAS 32/8200/800-S3VH.

CAS steht hierbei für "Cisternová automobilová stříkačka" - das Äquivalent zum deutschen TLF. Die 32 kennzeichnet die Pumpenleistung von 3.200 l/min.

Der Zusatz 8200 kennzeichnet das Fassungsvermögen des Wassertanks in Litern, die 800 bezieht sich auf die Menge des mitgeführten Schaummittels in Litern.

Nach neuer tschechischer Norm wird diese Klassifizierung um einen Benennungszusatz zu Fahrgestell, Gewichtsklasse und Ausstattung ergänzt. Dieser Zusatz lautet für das gezeigte Fahrzeug S-3-R:

S: těžké = schwere Gewichtsklasse, über 14.000 kg GG
3: Geländefahrgestell = Fahrzeuge, die primär zum Einsatz abseits befestigter Straßen und Wege gedacht und geeignet sind
VH: velkooblemové hasení = hohe Löschkapazität

Stationierung:
Planá nad Lužnicí ist eine Stadt mit ca. 3.300 Einwohnern in der tschechischen Region Südböhmen. Sie liegt 8km südlich der Stadt Tábor im Bezirk Tábor.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Elektra LZ mit Drehspiegelmodulen
  • Frontblitzer unbekannter Herkunft
  • Drehspiegel-Kennleuchte unbekannter Herkunft am Heck
Besatzung 1/3 Leistung 235 kW / 320 PS / 315 hp
Hubraum (cm³) 19.000 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 22.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 03.09.2017 Hinzugefügt von Carsten Ruthe
Aufrufe 511

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Jihočeský Kraj (Region Südböhmen)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Jihočeský Kraj (Region Südböhmen) ›