Einsatzfahrzeug: unbekannter Ort - SDIS 34 - MZF-Allrad - VLTT

unbekannter Ort - SDIS 34 - MZF-Allrad - VLTT
unbekannter Ort - SDIS 34 - MZF-Allrad - VLTT
Aufgenommen bei einem Waldbrand in der Nähe von Cébazan im Département Hérault (34).
  • unbekannter Ort - SDIS 34 - MZF-Allrad - VLTT

Einsatzfahrzeug-ID: V138810 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname unbekannter Ort - SDIS 34 - MZF-Allrad - VLTT Kennzeichen DV-066-MH
Standort Europa (Europe)Frankreich (France)Région OccitanieDépartement Hérault (34)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Mehrzweckfahrzeug Hersteller Dacia
Modell Duster Auf-/Ausbauhersteller unbekannt
Baujahr 2015 Erstzulassung 2015
Indienststellung 2015 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Véhicule Léger Toute Terrain VLTT/ Mehrzweckfahrzeug-Allrad (MZF-Allrad) des Service Départemental d’Incendie et de Secours (SDIS) 34 Hérault, der genaue Standort ist unbekannt

Fahrgestell: Dacia Duster
Ausbau: unbekannt
Baujahr: 2015

Dem "Astrainte Chef de Groupe Départemental" des Service Départemental d’Incendie et de Secours (SDIS) 34 Hérault ist dieses Véhicule Léger Toute Terrain auf Dacia Duster als Dienstfahrzeug zugeteilt. Ein Chef de Groupe ist eine französische Feuerwehrführungskraft die mit einem deutschen Zugführer vergleichbar ist und die Führung bei Einsätzen mit drei oder mehr Feuerwehrfahrzeugen übernimmt. Unter ihm agiert der mit einem Gruppenführer vergleichbare Chef d'agrès und darüber der Chef de Colonne, welcher einem Verbandsführer in Deutschland gleich kommt. Der Bezeichnung "Astrainte Chef de Groupe Départemental" lässt sich entnehmen das diese Führungskraft durch einen Bereitschaftsdienst gestellt wird und für das gesamte Département Hérault zuständig ist.

Zum Fuhrpark französischer Feuerwachen gehören oftmals verschiedene PKW die als Mehrzweckfahrzeug genutzt werden. Sie werden für Versorgungsfahrten genutzt, kommen aber auch als Führungs- und Nachschubfahrzeug zum Einsatz. Je nach Antriebsform wird zwischen einem Véhicule Léger, einem Mehrzweckfahrzeug mit Straßenantrieb, oder einem Véhicule Léger Hors Route, einem Mehrzweckfahrzeug mit Allradantrieb, unterschieden. Gerade in schwer zugänglichen Gebieten, insbesondere bei Waldbränden, werden die allradgetriebenen Mehrzweckfahrzeuge als Erkundungs-, Führungs- und Versorgungsfahrzeuge genutzt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 LED-Kennleuchte Federal Signal Pilot SL 1 Level
  • 2 Frontblitzer Federal Signal MicroPulse
Besatzung 1/0 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 12.08.2017 Hinzugefügt von Christopher Benkert (Chroffer112)
Aufrufe 320

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Département Hérault (34)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Département Hérault (34) ›