Einsatzfahrzeug: Florian Darmstadt 01/30-01

Florian Darmstadt 01/30-01
Florian Darmstadt 01/30-01
  • Florian Darmstadt 01/30-01
  • Florian Darmstadt 01/30-01
  • Florian Darmstadt 01/30-01
  • Florian Darmstadt 01/30-01
  • Florian Darmstadt 01/30-01

Einsatzfahrzeug-ID: V138160 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Darmstadt 01/30-01 Kennzeichen DA-BF 130
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)HessenDarmstadt (DA)
Wache BF Darmstadt Zuständige Leitstelle Leitstelle Darmstadt (DA) Stadt
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller Scania
Modell P 360 Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 2013 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Drehleiter mit Korb DLA(K) 23/12 der Berufsfeuerwehr Darmstadt.

Dadurch wurde eine DLK 23/12 auf Mercedes-Benz Econic-Fahrgestell abgelöst, die an eine Abteilung der FF übergeben wurde.

Die Kabine ist tiefer gelegt und liegt vor der Lenkachse, dadurch ergibt sich eine niedrige Einstiegshöhe.

Die Lackierung erfolgte in RAL 3003 Rubinrot, die Beklebung wurde durch die Fa. "design112" ausgeführt.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Scania P 360 DB 6x2 MLB mit Low-Entry Kabine
  • Motorleistung: 265 kW bei 1.900 1/min (5-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 12.740 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Getriebe: Allison 6-Gang Automatikgetriebe
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 26.000 kg
  • Länge: 10.950 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.280 mm
  • Radstand: 3.900 / 1.355 mm

Hubrettungssatz:

  • Hersteller: Metz Aerials Karlsruhe
  • Modell: L 32, 4-teiliger Leitersatz
  • Max. Rettungshöhe: 32 m
  • Max. Aufrichtewinkel: 75°
  • Max. Korbtraglast: 450 kg
  • Nennrettungshöhe: 23 m
  • Nennausladung: 12 m
  • Abstützung: Waagrecht-Senkrecht, 4-fach, variable Abstützbreite 2.400 mm bis zu 4.800 mm, Einzelstützensteuerung

Ausstattung u.a.:

  • Rettungskorb für 4 Personen, überklappbar, maximale Korblast 450 kg, 4 Korbeinstiege (3 Vorderseite, 1 Rückseite), Klappleiter an der Korbfront
  • fernbedienbarer Wasserwerfer Alco HH 365 mit fester Verrohrung zum Aluminium Rohr DN 70 mit Storz-B in der Oberleiter, permanent montiert
  • CAN-Bus Steuerung mit LCD-Display im Korb und am Hauptbedienstand
  • ARF (automatische Rückholfunktion)
  • TMS (Target Memory System)
  • VRS (Vertikales Rettungssystem)
  • ABA (Analoge Belastungsanzeige)
  • Farbdisplay am Korbbedienstand
  • LED-Manövrierscheinwerfer
  • LED-Scheinwerfer am Rettungskorb
  • Xenon-Scheinwerfer (links/rechts) an der Unterleiter, verstellbar
  • Fernstarteinrichtung für Stromerzeuger Rosenbauer RS 14 über LCD-Displays,
  • 230 V / 400 V Stromhochführung in den Rettungskorb
  • Notbetrieb, elektro-hydraulisch, 400 V (Stromdurchführung durch das Drehgestell)
  • Korbselbstschutzanlage
  • Krankentragenaufnahme, schwenkbar (Standard SKL), Nutzlast 250 kg
  • Pressluftatmerhalter für den Beifahrersitz der Fa. Bostrom
  • Hochleistungslüfter FANERGY V 24
Ausrüster design112
Sondersignalanlage
  • LED-Module Hänsch Integro unter Blaulichthauben an der Front
  • 3 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano am Korb, einmal an der Front, je einer an der Seite
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • Heckblitzer Hella C-LED
  • 6 Heckblitzer Hänsch RWS Sputnik nano
Besatzung 1/1 Leistung 265 kW / 360 PS / 355 hp
Hubraum (cm³) 12.740 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 26.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 22.07.2017 Hinzugefügt von BritishAndy
Aufrufe 5323

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Darmstadt (DA)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Darmstadt (DA) ›

Anzeige