Einsatzfahrzeug: Liverpool - Merseyside Fire & Rescue Service - CPL (a.D.)

Liverpool - Merseyside Fire & Rescue Service - CPL (a.D.)
Liverpool - Merseyside Fire & Rescue Service - CPL (a.D.)
  • Liverpool - Merseyside Fire & Rescue Service - CPL (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V137600 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Liverpool - Merseyside Fire & Rescue Service - CPL (a.D.) Kennzeichen DK57 FLE
Standort Europa (Europe)Großbritannien (Great Britain)England (England)North West EnglandMerseyside Metropolitan County
Wache Merseyside Fire & Rescue Service - Liverpool City Community Fire Station Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Kombinationsfahrzeug Hersteller Scania
Modell P 310 Auf-/Ausbauhersteller John Dennis Coachbuilders
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2008 Außerdienststellung 2015
Beschreibung

Combined Platform Ladder (CPL) der Liverpool City des Merseyside Fire & Rescue Service.

Das im Jahr 2008 von der Firma John Dennis Coachbuilders in Guildford (Surrey) unter Verwendung eines Teleskopmastes der Firma Vema gebaute Kombinationsfahrzeug war zum Zeitpunkt der Aufnahme das Hubrettungsfahrzeug an der Liverpool City Fire Station. Danach war das Fahrzeug noch einige Jahre an der Southport Fire Station stationiert bevor es dann 2015 außer Dienst gestellt wurde.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Scania P 310 6x2
  • Motorleistung: 228 kW bei 1.900 1/min (5-Zylinder Dieselmotor)
  • Hubraum: 8.867 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 22.000 kg
  • Länge: 9.500 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.700 mm

Teleskopmast:

  • Hersteller: Vema Lift Oy
  • Modell: Combi 282 TF
  • Maximale Arbeitshöhe: 28 m
  • Maximale Ausladung: 16 m
  • Maximale Korbtraglast: 280 kg

feuerwehrtechnischer Aufbau: John Dennis Coachbuilders

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe Godiva WTA 2010 (FPN 10-2000, 2.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 1.800 l
  • 2 Schnellangriffseinrichtungen
  • Festeingebauter Schaum- / Wasserwerfer mit einer Leistung von 2.500 l/min
  • wasserführende Armaturen
  • hydraulischer Rettungssatz Lukas (Schere, Spreizer, Rettungszylinder)
  • Hebekissensatz
  • Stromerzeuger
  • Lichtmast mit 4 Scheinwerfern
  • Druckbelüfter
  • Datenterminal
  • Schiebleiter 10,5 m
  • Klappleiter

Merseyside Fire and Rescue Service:

Der Merseyside Fire and Rescue Service ist der Zusammenschluss aller Feuerwehren des County Merseyside, aufgeteilt in 5 Area Commands, nämlich Liverpool, Wirral, Sefton, Knowsley und St. Helens. Dem Merseyside Fire and Rescue Service gehören 26 Feuerwachen und eine Bootsstation an, wovon 22 als ständig besetzte Wachen eingestuft sind, 4 Wachen sind tagsüber fest besetzt und nachts mit freiwilligen Kräften, eine Wache ist als Freiwillige Feuerwehr eingestuft.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Whelen Edge Ultra Freedom Super-LED Lightbar mit Sirene
  • 2 Frontblitzer Whelen 500 Series TIR6
  • je zwei Seitenblitzer Whelen 500 Series TIR6
  • 4 Heckblitzer Whelen 500 Series TIR6, davon zwei in blau und zwei in rot
Besatzung 1/4 Leistung 228 kW / 310 PS / 306 hp
Hubraum (cm³) 8.867 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 22.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 06.07.2017 Hinzugefügt von BritishAndy
Aufrufe 2361

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Merseyside Metropolitan County

Alle Einsatzfahrzeuge aus Merseyside Metropolitan County ›