Einsatzfahrzeug: Florian Wittichenau 11/14-01

Florian Wittichenau 11/14-01
Florian Wittichenau 11/14-01
  • Florian Wittichenau 11/14-01
  • Florian Wittichenau 11/14-01
  • Florian Wittichenau 11/14-01
  • Florian Wittichenau 11/14-01
  • Florian Wittichenau 11/14-01
  • Florian Wittichenau 11/14-01

Einsatzfahrzeug-ID: V137287 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Wittichenau 11/14-01 Kennzeichen BZ-LK 329
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SachsenBautzen (BZ, BIW, HY, KM)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Ostsachsen (BZ, GR)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Kommandowagen Hersteller Ford
Modell Ranger 2.2 TDCI Auf-/Ausbauhersteller Binz
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Kommandowagen (KdoW) des Katastrophenschutzes im Freistaat Sachsen, stationiert bei der Freiwilligen Feuerwehr Wittichenau.

Der Ford Ranger XL 2.2 TDCi wurde von der Firma Binz Ambulance- und Umwelttechnik GmbH ausgebaut.

Anfang 2017 stattete der Freistaat Sachsen die Landkreise Görlitz und Bautzen mit diesen neuen Kommandowagen aus, wo sie Teil der Katastrophenschutz-Löschzüge Waldbrand (KatS-LZWb) sind. Die Fahrzeuge lösten die alten Führungsfahrzeuge auf Mercedes-Benz G-Klasse aus dem Jahre 1995 ab. Es wurden zwei baugleiche Fahrzeuge angeschafft und diese bei den Freiwilligen Feuerwehren Boxberg/Oberlausitz (Landkreis Görlitz) und Wittichenau (Landkreis Bautzen) stationiert.

Ausgestattet sind die KdoW mit fünf Sitzplätzen, die nicht nur dem Führungstrupp inklusive Zugführer zur Anfahrt und Erkundung der Einsatzstelle dienen, sondern auch den eingesetzten Einsatzkräften als Rückzugsicherstellung bei plötzlicher Gefahrenausbreitung. Die Ladefläche des KdoW mit der Hardtop-Abdeckung kann von allen drei Seiten geöffnet werden. Im Laderaum sind zwei ausziehbare Geräteträger mit vier Kunststoffkisten und ein Multifunktionseinbau inkl. eines Schranksystems verbaut.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Ford Ranger XL 2.2 TDCI
  • Karosserievariante: Doppelkabine
  • Motor: R4-Dieselmotor
  • Motorleistung: 118 kW (160 PS)
  • Hubraum: 2.198 cm³
  • Antrieb: Allradantrieb
  • Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h
  • zul. Gesamtmasse: 3.200 kg
  • Leermasse: 2.750 kg
  • Achslast vorne / hinten: 1.480 / 1.850 kg
  • Länge: 5.274 mm
  • Breite: 1.850 mm
  • Höhe: 1.840 mm
  • Radstand: 3.220 mm
  • Wattiefe: ca. 800mm (Markierung an den Kotflügeln)

Ausstattung Grundfahrzeug:

  • Klimaanlage
  • Standheizung
  • schaltbare 100%-Differenzialsperre an der Hinterachse
  • Höherlegung des Fahrzeuges um 30 mm
  • All-Terrain-Geländebereifung
  • Motor-, Tank- und Seitenschwellerschutz
  • Hardtop-Abdeckung

Ausbau:

  • Hersteller: Binz Ambulance- und Umwelttechnik GmbH, Ilmenau
  • Fabriknummer: R124.0054.001
  • Baujahr: 2017
  • Besatzung: 1/4

Feuerwehrtechnische Ausstattung/Beladung:

  • persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Kartenmaterial
  • mobiles GPS-Gerät
  • Schreib- und Führungsmaterial
  • Taktifol für die Lagedarstellung
  • Fernglas
  • Tablet iPad Air2 mit installierter Feuerwehr-App "FwA 16/1-Sachsen"
  • Adalit-Knickkopfleuchte
  • Verbandsrucksack
  • Decke
  • Feuerlöscher
  • Flaggensatz mit Flaggenhalterung
  • 2 HRT-Digitalfunkgeräte
  • 1 MRT-Digitalfunkgerät
  • Abschleppseil
  • Starthilfekabel
  • Arbeitshandschuhe
  • Klappspaten
  • Warnleuchte
  • Krankenhausdecke
  • Brecheisen
  • Kanister

Vorgängerfahrzeug: https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/131048/

Der dritte Katastrophenschutz-Löschzüge Waldbrand im Landkreis Nordsachsen, welcher erst mit der Umstrukturierung des sächsischen KatS aufgestellt wurde, erhielt bereits im Jahr 2014 einen KDOW auf Basis eines Audi Q 5.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • LED-Warnbalken Federal Signal Legend
  • 2 Frontblitzer Axixtech MS6
  • 2 Heckblitzer Axixtech MS6
  • 2 Heckblitzer Hänsch Sputnik SL
Besatzung 1/4 Leistung 118 kW / 160 PS / 158 hp
Hubraum (cm³) 2.198 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.200
Tags
k.A.
Eingestellt am 28.06.2017 Hinzugefügt von berlin
Aufrufe 2576

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bautzen (BZ, BIW, HY, KM)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bautzen (BZ, BIW, HY, KM) ›