Einsatzfahrzeug: Florian Bannewitz 11/24-01

Florian Bannewitz 11/24-01
Florian Bannewitz 11/24-01

Einsatzfahrzeug-ID: V136227 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Bannewitz 11/24-01 Kennzeichen FTL-BA 241
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SachsenSächsische Schweiz-Osterzgebirge (PIR, DW, FTL, SEB)
Wache FF Bannewitz OF Bannewitz Zuständige Leitstelle Leitstelle Dresden (DD, MEI, PIR)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 2016 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug TLF 4000 der Freiwilligen Feuerwehr Bannewitz.

Das Fahrzeug ersetzte ein TLF 16 auf IFA W50 http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/72084

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL
  • Motorleistung: 213 kW / 290 PS
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Länge / Breite / Höhe: 7.750 / 2.500 / 3.350 mm
  • Radstand: 3.950 mm

Feuerlöschkreiselpumpe:

  • Typ: FPN 10-3000 / S3000
  • Hersteller: Schlingmann
  • Förderleistung: 3.000 l/min bei 10 bar
  • Schaumzumischung: Druckzumischung AutoMix 30 DE

Löschmittel:

  • Wasser: 4.500 l
  • Schaummittel: 500 l

Beladung/ Ausstattung:

  • Schleuderketten
  • Verkehrswarnanlage
  • Umfeldbeleuchtung
  • Lichtmast
  • Frontsprühbalken
  • Wasser- und Schaumwerfer auf dem Fahrzeugdach, Durchfluss: 2.400 l/min
  • Motorkettensäge
  • 8 Verkehrswarnleuchten
  • 8 Leitkegel 750 mm
  • Schnellangriff bestehend aus C-Druckschlauch und C-Hohlstrahlrohr
  • 2 Pressluftatmer
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Doppelblitz-Kennleuchten Hänsch Nova
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Frontblitzer Britax XT6
  • 2 Heckblitzer Hella C-LED
Besatzung 1/2 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 08.05.2017 Hinzugefügt von robkir
Aufrufe 4131

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (PIR, DW, FTL, SEB)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (PIR, DW, FTL, SEB) ›