Einsatzfahrzeug: Teufen - Spitalverbund AR - RR - Sanar 3550

Teufen - Spitalverbund AR - RR - Sanar 3550
Teufen - Spitalverbund AR - RR - Sanar 3550
  • Teufen - Spitalverbund AR - RR - Sanar 3550

Einsatzfahrzeug-ID: V135792 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Teufen - Spitalverbund AR - RR - Sanar 3550 Kennzeichen AR 34281
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)Appenzell Ausserrhoden
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation kommunaler/landeseigener Rettungsdienst
Klassifizierung Sonstiges Fahrzeug Rettungsdienst Hersteller Audi
Modell Q5 quattro Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 2016 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2016 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rapid-Responder (RR) des Spitalverbunds Appenzell Ausserrhoden (SVAR), stationiert an der Rettungswache in Teufen.

Fahrgestell: Audi
Modell: Q5 3.0 TDI Quattro
Baujahr: 2016
Ausbau: Londero AG

Zusätzlich zu den zwei Rettungsdienststandorten in der Gemeinde Teufen wurde dieses Rapid-Responder-Fahrzeug 2016 in Dienst gestellt. Notwendig wurde dies, um die kantonalen Hilfsfristen einhalten zu können.

Ausstattung:

  • S-Line Sportpaket
  • Ledersitzausstattung
  • verdunkelte Heckscheiben
  • Autoradio
  • Digitalfunkgerät
  • Appel iPad für den Datentransfer
  • Dashcam am Innenspiegel

Beladung:

  • Notfallrucksack
  • Beatmungstasche
  • Medikamententasche
  • Absaugeinheit
  • EKG/Defibrillator-Einheit

Das Fahrzeug ist mit einem Diplom Rettungssanitäter besetzt und rückt zusätzlich zu einem Rettungswagen aus. Bis zum Eintreffen des Rettungswagens können somit schon erste Basismassnahmen eingeleitet werden. Im Gegensatz zu Deutschland, wo ein First-Responder aus ehrenamtlichen Helfern gebildet wird, sind die Fahrer dieses Fahrzeuges ausnahmslos hauptamtliche Kräfte die das Fahrzeug 24/7 besetzen. Da es im Kanton Appenzell-Ausserrhoden kein Notarztsystem gibt, arbeiten die Mitarbeiter sämtliche Einsätze eigenverantwortlich ab.

Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden (SVAR):

Der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden stellt im Auftrag des gleichnamigen Kantons einen Rettungs- und Krankentransport-Dienst sicher. Dafür unterhällt der SVAR an den Standorten Herisau, Heiden und Teufen jeweils eine Rettungswache die 24/7 besetzt sind. An der Rettungswache in Heiden wird ein Rettungswagen, an der Rettungswache Teufen ein Rettungswagen und ein Rapid-Responder sowie an der Rettungswache in Herisau werden zwei Rettungswagen vorgehalten. Insgesammt ist der SVAR für einundzwanzig Gemeinden der Kantons Appenzell Ausserrhoden zuständig.

Ausrüster Standby-Pintsch GmbH
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Code 3 Defender Core
  • 2 Frontblitzer Standby-Pintsch L88 im Kühlergrill
  • 2 Frontblitzer Standby-Pintsch L88 unter den Seitenspiegeln
  • 2 Seitenblitzer Standby-Pintsch L88
Besatzung 1/0 Leistung 174 kW / 237 PS / 233 hp
Hubraum (cm³) 2.967 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.430
Tags
k.A.
Eingestellt am 09.05.2017 Hinzugefügt von Alexander Erik Kup
Aufrufe 1005

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Appenzell Ausserrhoden

Alle Einsatzfahrzeuge aus Appenzell Ausserrhoden ›