Einsatzfahrzeug: Florian Feilitzsch 14/01

Florian Feilitzsch 14/01
Florian Feilitzsch 14/01
  • Florian Feilitzsch 14/01

Einsatzfahrzeug-ID: V135783 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Feilitzsch 14/01 Kennzeichen HO-GF 141
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernHochfranken
Wache FF Feilitzsch Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochfranken (HO, WUN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Mannschaftstransportwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 316 Bluetec Auf-/Ausbauhersteller Furtner & Ammer
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mannschaftstransportwagen der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Feilitzsch im Inspektionsbereich 1 im Landkreis Hof.

Der neue MTW ersetzt das bisherige MZF der Wehr, http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/47662/

Es wurde in Feilitzsch ein Arbeitskreis "Neubeschaffung HLF/MTW" gegründet und kam recht schnell von dem Gedanken ab ein neues MZF zu beschaffen ab, sondern eher einen Mannschaftstransportwagen. Der Vorteil liegt nicht nur darin das man dieselbe Beladung wie in einem MZF mitführen kann, auch 2 Mann mehr Besatzung können transportiert werden.

Das Fahrzeug wurde ausgeschrieben, das Los für das Fahrgestell sicherte sich Mercedes-Benz, den Ausbau des Fahrzeugs erledigte die Firma Furtner & Ammer aus Landau an der Isaar, welche auch die Beladung lieferte.

Hauptaufgabe des Fahrzeuges ist der Manschaftstransport, der Materialtransport/Nachschub, für die Einsatzleitung wird es ebenso verwendet als auch für die Jugendfeuerwehr und für Fahrten zu Ausbildungsveranstaltungen und Lehrgänge auf Landkreisebene.

Aufgrund des Wechselsystems im Heck kann das Fahrzeug auch für kleine Einsätze eigenständig eingesetzt werden wie etwa bei den Alarmstichworten "Wasserschaden", Baum auf Fahrbahn, Einsatzstelle ausleuchten, etc.

Ebenso wird das Fahrzeug überörtlich zur Beschallung (Warnung der Bevölkerung) im Inspektionsbereich 1 eingesetzt, eigens dafür wurde vom Landkreis Hof eine Mobile Lautsprechereinheit/mobile Sirene angeschafft.

Daten zum Fahrzeug

Fahrgestell:

  • Mercedes Benz Sprinter 316 Bluetec (Typ W 906), mittlerer Radstand, Hochdach
  • 4-Zylinder-Reihendiesel OM 651 DE 22 LA
  • Leistung 120 kW/163 PS bei 3800 U/min
  • Hubraum 2143 cm³
  • max. Drehmoment 360 NM bei 1400 - 2400 U/min
  • 6 Gang Schaltgetriebe
  • Länge 5926 mm
  • Breite 1993 mm
  • Höhe 2850 mm
  • Radstand 3750 mm
  • Leergewicht 2717 kg
  • Wendekreis 11,20 m
  • Zul. Gesamtgewicht 3500 kg
  • Trittstufe mit Anhängerkupplung am Heck
  • Webasto Standheizung
  • Waeco Rückfahrkamera

Ausbau:

  • Mercedes Kastenwagen
  • Heckladeraum durch 2 Flügeltüren verschlossen
  • Manschaftsraum durch seitliche Schiebtür verschlossen
  • im Mannschaftsraum 2 Sitzbänke a´3 Personen, eine in Fahrtrichtung, eine entgegen der Fahrtrichtung
  • Arbeitsplatz mit festmontiertem Tisch
  • Stauboxen unter den Sitzbänken

Farbgebung:

  • Fahrzeug in Feuerrot RAL 3000
  • Fahrgestell in Tiefschwarz RAL 9005
  • Stoßfänger und Zierleisten in Reinweiß RAL 9010
  • Felgen in Silbergrau RAL 7001
  • Beklebung retroreflektierend in Leuchtgelb RAL 1026 im neuen Design der Wehr
  • Neongelb/Rote retroreflektierende Warnschraffur am Heck

Kommunikationsausstattung

Digital (Tetra):

  • MRT, fest eingebaut, Sepura SRG 3900 mit Handbedienteil HBC 2, 2. Sprechstelle im Manschaftsraum am Arbeitsplatz mit Handbedienteil HBC 2
  • HRT, tragbar, Sepura STP 9000 mit Ladehalterung, "Kommandantengerät"
  • HRT, tragbar, Sepura STP 9000 mit Ladehalterung als Repeatergerät
  • HRT, tragbar, Sepura STP 9000 mit Ladehalterung im Fahrzeug

Beladung

Manschaftsraum:

  • Funktionsweste Gelb "Einsatzleiter"
  • Funktionsweste Blau "Gruppenführer"
  • Funktionsweste Weiß "Abschnitssleiter"
  • 6 Warnwesten
  • magnetisches Whiteboard
  • Einsatzpläne
  • Einsatzunterlagen
  • Getränke
  • Boxen unter den Sitzbänken
  • 2 Feuerwehrleinen
  • 2 Arbeitsleinen
  • Tragetuch
  • Krankenhausdecke
  • 2 Winkerkellen
  • 2 LED Knickkopfleuchten Acculux HL 12 mit Ladehalterung
  • Kartensatz Landkreis Hof

Heckladeraum:

  • Kleinlöschgerät: Pulverlöscher 12 kg ABC Pulver
  • Notfallrucksack Stavanger Compact
  • Handwerkzeug
  • Halligantool
  • Heumeßsonde
  • 10 Verkehrsleitkegel
  • klappbare Transportkarre für Leitkegel
  • 6 LED Blitzleuchten Euro Compact Synchronfunk 21224 mit Aufsteckzapfen für Verkehrsleitkegel
  • tragbarer Stromerzeuger honda EV 30 i, Leistung 3 kVA, mit Ersatzkanister
  • Mennekes Stromverteiler Delta Box
  • Großflächenleuchte "Aldebaran" 360° Flex LED 960 Compact
  • Kurbelstativ für Aldebaran Leuchte, Lichtpunkthöhe 3700 mm
  • Kabeltrommel 230 V, 50 m
  • Mobile Sirene/Lautsprechereinheit Hörmann Mobela 150 Digital, mit Anschlußbuchse am Fahrzeugdach

Wechselboxen:

  • Leerbox: für diverse Transportaufgaben, benutzte Schläuche, etc.
  • Hochwasser: Spechthauser Chiemsee Schmutzwasserpumpe mit Zubehör
  • Absturzsicherung: Gerätesatz Absturzsicherung erweitert mit Rettungsgerät, Flaschenzug
  • Wasserschaden: Starmix Wassersauger HS PA-1455 KFG mit Zubehör
  • Motorsäge: Stihl Motorkettensäge mit Zubehör, Schnittschutzkleidung und Forsthelm

Herzlichen Dank an den Kommandant der Wehr für den tollen und unkomplizierten Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten Hänsch Nova LED
  • 4 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • LED Heckblitzer Sigtech HB 44
  • Heck Warneinrichtung bestehend aus 6 Orangen LED Leuchten von LED-Autolamps, mit Blitzmodus: alle 6 Leuchten, richtungsweisend links oder rechts, Lauflicht von innen nach außen
  • LED Umfeldbeleuchtung
  • 2 LED Arbeitsstellenscheinwerfer in der Leuchtenkonsole am Heck
  • Preßlufthorn Max B. Martin 2298 GM
Besatzung 1/7 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 16.04.2017 Hinzugefügt von HLF-Driver
Aufrufe 2656

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken ›