Einsatzfahrzeug: Florian RWE Hambach MZF 03

Florian RWE Hambach MZF 03
Florian RWE Hambach MZF 03
  • Florian RWE Hambach MZF 03

Einsatzfahrzeug-ID: V135017 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian RWE Hambach MZF 03 Kennzeichen DN-ZQ 406
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenDüren (DN, JÜL)
Wache WF RWE Power AG - Tagebau Hambach Zuständige Leitstelle Leitstelle Düren (DN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Werkfeuerwehr
Klassifizierung Mehrzweckfahrzeug Hersteller Toyota
Modell Hilux 4x4 D-4D Auf-/Ausbauhersteller Eigenausbau
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mehrzweckfahrzeug (MZF) der Werkfeuerwehr RWE Power AG Tagebau Hambach

Fahrgestell: Toyota Hilux 4x4 D-4D Double Cab
Aufbau: Eigen
Baujahr: 2013

Technische Daten:
Antrieb: 4x4
Getriebe: Schaltgetriebe

Beladung/ Ausstattung:

  • ABC-Pulverfeuerlöscher 6 kg

Die Werkfeuerwehr im Tagebau Hambach der RWE Power AG erhielt 2013 einen Toyota Hilux als Mehrzweckfahrzeug. Das Fahrzeug wird  durch die Freiwilligen Kräfte besetzt. Während der Kommandowagen der Hauptamtlichen für verschiedene Dienstfahrten genutzt wird, dienen die Toyota der Freiwilligen als Zubringer zur Wache oder zur Einsatzstelle. Bei Schichtbeginn wird dieses Mehrzweckfahrzeug einem der diensthabenden Freiwilligen zugeteilt und dieser nimmt das Fahrzeug dann mit an seinen Arbeitsplatz. Im Einsatzfall kann der freiwillige Feuerwehrangehörige dann zeitnah die Wache erreichen um ein Löschfahrzeug besetzten oder kann direkt die Einsatzstelle anfahren.

Der Toyota Hilux wurde mit einer viertürigen Doppelkabine, einer offenen Pritsche, sowie mit Allradantrieb beschafft.

Vielen Dank an die Werkfeuerwehr der RWE Power AG im Tagebau Hambach für die freundliche Zusammenarbeit!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Wandel&Goltermann WA-3 Warnanlage
  • Vision Alert 400 Series Blitzleuchte
Besatzung 1/4 Leistung 106 kW / 144 PS / 142 hp
Hubraum (cm³) 2.494 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 09.03.2017 Hinzugefügt von Carsten Michalski
Aufrufe 6013

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Düren (DN, JÜL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Düren (DN, JÜL) ›