Einsatzfahrzeug: Roma - Arma dei Carabinieri - Fanfara dei Carabinieri - sMKw

Roma - Arma dei Carabinieri - Fanfara dei Carabinieri - sMKw
Roma - Arma dei Carabinieri - Fanfara dei Carabinieri - sMKw
  • Roma - Arma dei Carabinieri - Fanfara dei Carabinieri - sMKw

Einsatzfahrzeug-ID: V134983 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Roma - Arma dei Carabinieri - Fanfara dei Carabinieri - sMKw Kennzeichen CC 756 CV
Standort Europa (Europe)Italien (Italy)Forze Armate Italiane (Streitkräfte)Arma dei Carabinieri (Gendarmerie)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Militärpolizei
Klassifizierung schwerer Mannschaftskraftwagen Hersteller Iveco
Modell 370S.12 Domino HD Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Schwerer Mannschaftskraftwagen (sMKw) der Arma dei Carabinieri, eingesetzt durch die Blaskapelle der Ausbildungslegion (Fanfara della Legione Allievi Carabinieri) in der italienischen Hauptstadt Rom.

Fahrgestell: Iveco
Modell: 370S.12 Domino HD
Ausbau: Orlandi

Eingesetzt wird das Fahrzeug zum Transport der Musiker, Instrumente und Ausrüstung zu Veranstaltungen und Konzerten.

Ausstattung:

  • Reisebusausbau
  • Staufächer für Ausrüstung beidseits am Fahrzeug
  • Klimaanlage
  • Funk

Fanfara dei Carabinieri

Die Blaskapelle der Carabinieri-Ausbildungslegion in Rom (Fanfara della Legione Allievi Carabinieri di Roma) wurde am 14. Juni 1885 gegründet. Die Kapelle sorgt für den musikalischen Rahmen zahlreicher Veranstaltungen, wie Vereidigungen, Zeremonien, Staatsbesuche und die Wachablösung am Präsidentenpalast (Palazzo Quirinale) in Rom. Darüber hinaus entfaltet die Formation eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland, spielt bei Rundfunk- und Fernsehübertragungen und nimmt Tonträger auf. Für representative Zwecke sind die Musiker mit historischen Uniformen der Carabinieri ausgestattet. Die Konzertbesetzung besteht aus 32 Musikern plus einem Dirigenten.

Insgesamt verfügt die Arma dei Carabinieri über sieben Blaskapellen in Rom, Turin, Florenz, Mailand, Neapel und Palermo sowie bei der Reiterei. Darüber hinaus wird in Rom ein großes Orchester mit 102 Musikern unterhalten.

Arma dei Carabinieri:

Die Arma dei Carabinieri, kurz auch als Carabinieri bezeichnet, stellt die Gendarmerie Italiens dar. Sie bildet in den italienischen Streitkräften eine eigenständige Teilstreitkraft. Organisatorisch gehört sie dem Verteidigungsministerium an, das auch den Haushalt der Carabinieri finanziert. Abseits militärischer und administrativer Belange untersteht sie jedoch dem Innenministerium, das allen italienischen Polizeieinheiten gegenüber weisungsbefugt ist.

Die Arma dei Carabinieri zählt insgesamt 105.000 Bedienstete in ihren Reihen. In Italien gibt es die Carabinieri seit 1814. Wie auch in anderen Ländern, wie z.B. Frankreich oder Spanien, sind die Arma dei Carabinieri vor allem für den ländlichen Teil Italiens zuständig, werden jedoch vermehrt auch in Großstädten eingesetzt. Neben den überwiegend zivilen Aufgaben sind die Carabinieri als einzige Polizei in Italien dazu befugt, als Militärpolizei auch im militärischen Bereich Ermittlungen einzuleiten und durchzuführen.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Keine
Besatzung 1/53 Leistung 276 kW / 375 PS / 370 hp
Hubraum (cm³) 9.500 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 12.03.2017 Hinzugefügt von Roland
Aufrufe 999

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Arma dei Carabinieri (Gendarmerie)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Arma dei Carabinieri (Gendarmerie) ›