Einsatzfahrzeug: Aalburg - Brandweer - HLF - 20-5131

Aalburg - Brandweer - HLF - 20-5131
Aalburg - Brandweer - HLF - 20-5131
  • Aalburg - Brandweer - HLF - 20-5131

Einsatzfahrzeug-ID: V134943 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Aalburg - Brandweer - HLF - 20-5131 Kennzeichen BX-HX-10
Standort Europa (Europe)Niederlande (Netherlands)Province Noord-Brabant (Provinz Nordbrabant)
Wache Brandweer Aalburg Post Genderen Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Volvo
Modell FL 240 Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2010 Erstzulassung 2010
Indienststellung 2010 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF - Tankautospouit; TS7) der regionalen Feuerwehr Midden- en West-Brabant, Veiligheidsregio Midden- en West-Brabant, Region Nr. 20, stationiert bei der Freiwilligen Feuerwehr Aalburg an der Wache Genderen.

Fahrgestell: Volvo
Modell: FL 240
Baujahr: 2010
Ausbau: Ziegler Brandweertechniek

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um den 2. Abmarsch der Brandweer Genderen. Es rückt bei jeglichen Einsätzen mit aus.

Ausstattung:

  • Wassertank: 2.000 Liter
  • Pumpe: Ziegler kombinierte Normal- / Hochdruckpumpe FPN 10-3000-2HH mit einer Leistung von 3.250 l/min bei Normaldruck und 250 l/min bei Hochdruck
  • Umfeldbeleuchtung
  • 2 LED-Scheinwerfer an der Frontseilwinde
  • Lichtmast Fireco Typ CS 3434, 2x 1.000 Watt auf 6 Meter ausfahrbar, pneumatisch
  • Frontseilwinde von Dynawinch
  • Leiterentnahmevorrichtung
  • Rückfahrkamera
  • Kamera zur Überwachung des toten Winkels an der Beifahrerseite
  • Ladeerhaltung 230V
  • Druckluftanschluss

Brandweer Genderen:

Die Brandweer Genderen ist eine von zwei Freiwilligen Feuerwehrer in der Gemeinde Aalburg in der Provinz Noord-Brabant. Die zweite Feuerwehr befindet sich in Wijk en Aalburg.

Die Feuerwehr ist für den Schutz von 13.015 Einwohner auf einer Fläche von 53,16 km² zuständig. Die Gemeinde setzt sich zusammen aus den Ortschaften Babyloniënbroek, Drongelen, Eethen, Genderen, Meeuwen, Spijk, Veen und Wijk en Aalburg.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Hänsch DBS 975 LED
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • 2 Heckblitzmodule Hänsch TOP Integro
  • 1 Drehkennleuchte Mercura Gyroled in orange auf den Warnbalken
  • 1 Drehspiegelkennleuchte Hella Rotaflex FL in orange am Heck
  • Pressluftanlage Max Martin 2297 NM
Besatzung 1/6 Leistung 177 kW / 241 PS / 237 hp
Hubraum (cm³) 7.146 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.000
Tags
Eingestellt am 11.03.2017 Hinzugefügt von Williamharthoorn
Aufrufe 249

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Province Noord-Brabant (Provinz Nordbrabant)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Province Noord-Brabant (Provinz Nordbrabant) ›