Einsatzfahrzeug: Pakrac - Policija - HGruKw

Pakrac - Policija - HGruKw
Pakrac - Policija - HGruKw
  • Pakrac - Policija - HGruKw

Einsatzfahrzeug-ID: V134858 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Pakrac - Policija - HGruKw Kennzeichen 220 085
Standort Europa (Europe)Kroatien (Croatia)Požeško-slavonska županija (Gespanschaft Požega-Slawonien)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Halbgruppenkraftwagen Hersteller Volkswagen
Modell LT 35 Auf-/Ausbauhersteller unbekannt
Baujahr 1999 Erstzulassung 1999
Indienststellung 1999 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Halbgruppenkraftwagen (HGruKw) der Polizei (Policija) in der kroatischen Stadt Pakrac in der Gespanschaft Požega-Slawonien (Požeško-slavonska županija).

Fahrgestell: Volkswagen
Modell: LT 35 2.5 TDI
Baujahr: 1999
Ausbau: unbekannt

Genutzt wird das Fahrzeug für alle Arten von Einsätzen inklusive des Transports festgenommener Personen.

Ausstattung:

  • Vergitterte Front- und Heckleuchten
  • Vergitterte Seitenscheiben
  • Aufnahme für Schutzgitter vor der Frontscheibe
  • Arrestzelle mit Belüftung im Fahrzeugheck
  • Arbeitsscheinwerfer an der Fahrzeugrückseite

Im Gegensatz zu den in Kroatien verbreiteten Gefangenenkraftwagen auf der Basis von geschlossenen Kastenwagen ist dieses Fahrzeug als Halbbus ausgeführt und verfügt nur über eine kleinere Arrestzelle für 4 Personen.

Beschaffung:

In den Jahren 1999 und 2000 stellte die kroatische Polizei 36 Halbbusse vom Typ VW LT 35 in Dienst, die jeweils mit einer Arrestzelle im Heck ausgestattet wurden.

Policija:

Die Polizei in Kroatien ist unter anderem zuständig für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit, den Schutz von Leben, Rechten und Eigentum der Bürger, die Verfolgung von Straftaten, die Kontrolle des Straßenverkehrs und die Sicherung der Landesgrenzen.

Organisatorisch ist die Polizei dem Innenministerium (Ministarstvo unutarnjih poslova) unterstellt. Die oberste Polizeibehörde ist das Generaldirektorat der Polizei (Ravnateljstvo policije) in Zagreb. Es nimmt landesweit benötigte Aufgaben wahr, wie etwa die Überwachung der allgemeinen Sicherheitslage, die Koordination mit internationalen Polizeibehörden, die Unterstützung der Einsatzleitung bei Großeinsätzen, die Führung der Grenzpolizei und die Supervision der Ausbildung von Polizisten an der Zagreber Polizeiakademie.

Dem Generaldirektorat unterstellt sind 20 regionale Polizeibehörden (Policijske uprave), die die Polizeitätigkeit im Gebiet der jeweiligen Gespanschaft (županija, vergleichbar mit einem deutschen Bezirk) verantworten. Dazu werden in Städten und größeren Dörfern Polizeireviere (Policijske postaje) betrieben. Zusätzlich gibt es in jeder regionalen Polizeibehörde eine Grenzpolizeiabteilung und eine sogenannte Interventionseinheit (Interventna jedinica), die analog der deutschen Bereitschaftspolizei bei größeren Einsatzlagen zur Unterstützung der lokalen Polizeikräfte eingesetzt wird. Die kroatische Polizei beschäftigt momentan ca. 20.000 Beamte.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Drehspiegelkennleuchten Hella KL710, eine davon am Heck
Besatzung 1/X Leistung 80 kW / 109 PS / 107 hp
Hubraum (cm³) 2.461 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
Eingestellt am 03.03.2017 Hinzugefügt von Roland
Aufrufe 235

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Požeško-slavonska županija (Gespanschaft Požega-Slawonien)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Požeško-slavonska županija (Gespanschaft Požega-Slawonien) ›