Einsatzfahrzeug: MAN TGS 26.440 - Palfinger - WLF

MAN TGS 26.440 - Palfinger - WLF
MAN TGS 26.440 - Palfinger - WLF
  • MAN TGS 26.440 - Palfinger - WLF
  • MAN TGS 26.440 - Palfinger - WLF
  • MAN TGS 26.440 - Palfinger - WLF

Einsatzfahrzeug-ID: V134709 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname MAN TGS 26.440 - Palfinger - WLF Kennzeichen k.A.
Standort SonstigesLeih-, Messe- und Vorführfahrzeuge
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation kommerzielles Unternehmen
Klassifizierung Wechselladerfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGS 26.440 Auf-/Ausbauhersteller Palfinger
Baujahr 2014 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Wechselladerfahrzeug WLF als Vorführfahrzeug von Palfinger

Fahrgestell: MAN TGS 26.440 6x4H-4 BL
Aufbau: Palfinger
Baujahr: 2014

Technische Daten:
Antrieb: Straßenantrieb, 6x2, zuschaltbarer Antrieb 6x4 mit hydrostatischem Vorderachsantrieb MAN HydroDrive
Lenkung: 1. Achse und 3. Achse als liftbare Nachlaufachse

Hydrostatischer Vorderachsantrieb:
Typ: HydroDrive
Hersteller: MAN
Motor: 2 hydraulische Radnabenmotoren
Drehzahl: Kopplung von Vorder- und Hinterachse, Wirkung wie eine Differenzialsperre
Geschwindigkeit: 0 - 30 km/h
Fahrtrichtung: Vorwärts und Rückwärts

Hakengerät:
Typ: Synchron S21
Hersteller: Palfinger
Hublast: 21 t

Ladekran:
Typ: PK 18502 SH
Hersteller: Palfinger
Abstützung: 2-fach waagerecht-senkrecht
Abstützbreite: max. 6.600 mm
Maximale Hublast: 5.750 kg
Maximale Ausladung ohne manuelle Ausschübe: 14,6 m, dann Hublast: 900 kg
Maximale Ausladung mit manuellen Ausschüben: 18,8 m, dann Hublast: 620 kg
Schwenkbereich:
420°

Auf der internationalen Fachmesse Interschutz im Sommer 2015 in Hannover stellte der unter anderem auf Wechselladerfahrzeuge spezialisierte Hersteller Palfinger einen MAN TGS und einen Mercedes-Benz Arocs mit seinem erst im Mai desselben Jahres vorgestellten neuen Hakengerät Synchron S21 aus. Die Bedienung des Hakengerätes wird beim Synchron S21 radikal vereinfacht und auf nur noch einen einzigen Bedienhebel für das Auf- und Absatteln reduziert. Das Hakengerät selbst steuert automatisch Hub- und Knickbewegung synchron und verhindert eine Kollision des ABrollbehälters mit dem Fahrgestell und schließt Fehlbedienungen des Geräts aus. Mit der Folgesteuerung fährt der Synchron S21 automatisch auch den hinteren Unterfahrschutz aus oder ein und ver- oder entriegelt den Behälter selbstständig und ohne Unterbrechung.

Eines der beiden Synchron S21-Wechselladerfahrzeuge baute Palfinger auf einem MAN TGS 26.440 6x4H-4 BL auf. Bei dem dreiachsigen TGS ist von Haus aus nur die zweite Achse angetrieben. Zur Verbesserung der Traktion, beispielsweise bei Fahrten auf unbefestigten Wegen, ist der MAN jedoch zusätzlich mit einem hydrostatischen Vorderachsantrieb MAN HydroDrive ausgerüstet. Der aus zwei hydraulischen Radnabenmotoren, mit markanten gelben Abdeckungen, bestehende HydroDrive-Antrieb lässt sich während der Fahrt bei Geschwindigkeiten von bis zu 30 km/h zuschalten. Bei höheren Geschwindigkeiten schaltet sich der Antrieb automatisch ab und dann bei einer Geschwindigkeit von 22 km/h wieder zu. Durch die Kopplung der Drehzahl an die zweite Antriebsachse wirkt der HydroDrive-Antrieb zudem wie eine Differentialsperre. Um den Wendekreis des sehr langen MANs zu reduzieren handelt es sich bei der dritten Achse um eine liftbare Nachlaufachse mit Einzelbereifung.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Hella RTK 7
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL
  • 1 LED-Kennleuchte FG Hänsch Comet LED am Heck
  • Bullhorn
Besatzung 1/2 Leistung 314 kW / 427 PS / 421 hp
Hubraum (cm³) 10.518 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 26.000
Tags
Eingestellt am 17.02.2017 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 6204

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Leih-, Messe- und Vorführfahrzeuge

Alle Einsatzfahrzeuge aus Leih-, Messe- und Vorführfahrzeuge ›