Einsatzfahrzeug: Florian Münstereifel 31 DLK18 01

Florian Münstereifel 31 DLK18 01
Florian Münstereifel 31 DLK18 01
  • Florian Münstereifel 31 DLK18 01
  • Florian Münstereifel 31 DLK18 01
  • Florian Münstereifel 31 DLK18 01
  • Florian Münstereifel 31 DLK18 01

Einsatzfahrzeug-ID: V134340 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Münstereifel 31 DLK18 01 Kennzeichen EU-BM 103
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenEuskirchen (EU, SLE)
Wache FF Bad Münstereifel LG Bad Münstereifel Zuständige Leitstelle Leitstelle Euskirchen (EU)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1326 F Auf-/Ausbauhersteller Gimaex-Schmitz
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2008 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Drehleiter mit Korb DLK 18/12 der Freiwilligen Feuerwehr Bad Münstereifel, Löschgruppe Bad Münstereifel.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1326 F
  • Motorleistung: 188 kW bei 2.200 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 13.000 kg
  • Länge: 8.000 mm
  • Breite: 2.450 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 3.610 mm

Hubrettungssatz:

  • Hersteller: Gimaex-Schmitz
  • Modell: DLA(K) 18/12
  • Max. Korbtraglast: 270 kg
  • Nennrettungshöhe: 18 m
  • Nennausladung: 12 m
  • Abstützung: X-Abstützung, 4-fach, variable Abstützbreite 2.300 mm bis zu 4.500 mm, Einzelstützensteuerung

Ausstattung u.a.:

  • Lüfter
  • Stromerzeuger
  • Kaminkehrgerät
  • Wasserwerfer
  • Krankentragehalterung
  • Schleifkorbtrage
  • Beleuchtungssatz

Funkrufname analog:

  • Florian Euskirchen 01/32-31
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Hella KL 800
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • Rundumkennleuchte Hella KL 700 am Heck
Besatzung 1/2 Leistung 188 kW / 256 PS / 252 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 13.000
Tags
Eingestellt am 27.01.2017 Hinzugefügt von HdV-Hamburg
Aufrufe 2807

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Euskirchen (EU, SLE)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Euskirchen (EU, SLE) ›