Einsatzfahrzeug: Salzburg - FF - TLF-A 2000

Salzburg - FF - TLF-A 2000
Salzburg - FF - TLF-A 2000
  • Salzburg - FF - TLF-A 2000
  • Salzburg - FF - TLF-A 2000

Einsatzfahrzeug-ID: V133553 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Salzburg - FF - TLF-A 2000 Kennzeichen S 185 FF
Standort Europa (Europe)Österreich (Austria)SalzburgSalzburg-Stadt (S)
Wache FF Salzburg LZ Bruderhof Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Steyr Daimler Puch
Modell 690 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 1984 Erstzulassung 1984
Indienststellung 1984 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug mit Allrad (TLF-A 2000) der Freiwilligen Feuerwehr Salzburg Löschzug Bruderhof.

Fahrgestell: Steyr
Modell: 690 4x4
Baujahr: 1984
Aufbau: Rosenbauer

Eingesetzt wird das Fahrzeug vorrangig zur Brandbekämpfung und leichten technischen Hilfe, dies vor allem in unwegsamen und steilem Gelände

Ausstattung:

  • Wassertank: 2.000 Liter
  • Pumpe: Feuerlöschkreiselpumpe Ziegler FP 24/8
  • Hochdruck-Schnellangriffsrohr DN25 mit einer Länge von 60 Meter
  • Ladeerhaltung 230V

Beladung:

Mannschaftskabine:

  • 1 Warndreieck
  • 1 Handleuchte
  • 2 Handsprechfunkgeräte
  • 2 Warntriopane
  • 1 Warnschild "Feuerwehr"
  • 1 Winkerkelle
  • 1 Decke

Geräteraum G1:

  • 1 Stahlseil in Ladebox
  • 2 Besen
  • 2 Schaufeln
  • 1 Brechstange gross
  • 2 Handbeile
  • 2 Tauchpumpen
  • 3 Verkehrsleitkegel
  • 2 Pulverlöscher PG6
  • 1 Stromerzeuger mit einer Leistung von 2 kVA
  • 1 Kabeltrommel 230V
  • 1 Kabeltrommel 400V
  • 1 Dreibeinstativ
  • 1 Diagonalstange zur Aufnahme von 2 Scheinwerfer
  • 2 Halogenscheinwerfer 1.000 Watt
  • 3 Verkehrsleitkegel
  • 1 Kanister èOlbindemittel (Granulat)

Geräteraum G2:

  • 1 Greifzug Typ Tirfor
  • 1 Schlagbohrhammer
  • 1 Werkzeugkasten
  • 3 Atemschutzmasken
  • 3 Atemschutzreserveflaschen 300 bar
  • 3 Atemschutzgeräte 300 bar Auer BD96
  • 1 Atemschutzüberwachungstafel
  • 2 Fluchthauben
  • 2 Rettungsleinen
  • 3 Feuerwehrgurte

Geräteraum G3:

  • 1 Axt
  • 1 Feuerwehraxt
  • 5 C-Druckschläuche
  • 1 B-Kantenschutz
  • 1 A-Saugkopf
  • 1 Benzinkanister 10 Liter
  • 3 Kunststoffboxen mit diversem Material

Geräteraum G4:

  • 9 C-Druckschläuche
  • 1 Motortrennschleifer von Stihl mit Zubehör
  • 1 Motorkettensäge von Stihl mit Zubehör
  • 1 Doppelkanister

Geräteraum G5:

  • 6 B-Druckschläuche
  • 2 B-Druckschläuche 5 m
  • 2 Verteiler B-2C
  • 1 B-Strahlrohr
  • 3 C-Strahlrohre
  • 1 B-Stützkrümmer
  • 1 Reduzierstück B-C
  • 1 Sammelstück A-2B
  • 1 B-Durchflussmessgerät
  • 1 A-Saugkorb
  • 1 Stahlseil 5 m

Geräteraum G6:

  • 1 6 B-Druckschläuche
  • 1 Schwerschaumrohr S2
  • 1 Zumischer Z2
  • 1 D-Ansaugschlauch für Zumischer
  • 2 Kanister Schaummittel à 20 Liter
  • 1 Dieselkanister 20 Liter

Dachbeladung:

  • 5 A-Sauschläuche
  • 1 Scheinwerfer
  • 4 Steckleiterteile

Laufbahn:

  • 1984 bis Heute: FF Salzburg LZ Bruderhof
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 3 Drehspiegelkennleuchten Hella KLJ 70, eine davon am Heck
  • 2 Frontblinker Hella Frontblinker
  • Pressluftanlage Fiamm PS20 System
Besatzung 1/2 Leistung 97 kW / 132 PS / 130 hp
Hubraum (cm³) 5.976 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 11.200
Tags
690
Eingestellt am 28.12.2016 Hinzugefügt von Tobias Voss
Aufrufe 2046

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Salzburg-Stadt (S)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Salzburg-Stadt (S) ›

Anzeige