Einsatzfahrzeug: Witney - Oxfordshire Fire and Rescue Service - LRV

Witney - Oxfordshire Fire and Rescue Service - LRV
Witney - Oxfordshire Fire and Rescue Service - LRV

Einsatzfahrzeug-ID: V133397 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Witney - Oxfordshire Fire and Rescue Service - LRV Kennzeichen WR61 YWX
Standort Europa (Europe)Vereinigtes Königreich (United Kingdom)England (England)South East EnglandOxfordshire County
Wache Oxfordshire Fire and Rescue Service - Witney Fire Station Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Mittleres Löschfahrzeug Hersteller Mitsubishi Fuso
Modell Canter 7 C 18 D Auf-/Ausbauhersteller John Dennis Coachbuilders
Baujahr 2011 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Light Response Vehicle (LRV) der Witney Fire Station des Oxfordshire Fire and Rescue Service.

Das hier gezeigte Fahrzeug stammt aus einer Serie von 2 Leichten Löschfahrzeugen, die von der Firma John Dennis Coachbuilders in Guildford auf einem Fahrgestell vom Typ Mitsubishi Fuso Canter für den Oxfordshire Fire and Rescue Service gebaut wurden.

Der Aufbau mit 5 Geräteräumen, hergestellt von der Firma PolyBilt, besteht komplett aus Kunststoff, eine in Großbritannien weit verbreitete Art von Aufbauten für Feuerwehrfahrzeuge. Die Mannschaftskabine verfügt über 3 Sitzplätze mit Atemschutzgeräten. Die kombinierte Normal- / Hochdruckpumpe ist mittschiffs eingebaut, dadurch wird eine günstigere Gewichtsverteilung erreicht.

Das Fahrzeug wurde in rot lackiert und mit einer Konturbeklebung mit reflektierender Folie in gelb und blau versehen, am Heck ist eine Warnschraffur mit rot-gelben Streifen angebracht.

Wie auch schon seit längerem in England üblich verfügt auch dieses Fahrzeug über ein Datenterminal. Dieses Terminal ist u.a. mit Navigationssystem, Karten, Hydrantenplänen, Gefahrgutdatenbank und Grundrisszeichnungen sämtlicher Gebäude in Oxfordshire ausgestattet.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mitsubishi Fuso Canter 7C18D 4x2
  • Motorleistung: 129 kW bei 3.500 1/min (4-Zylinder Diesel, wassergekühlt mit Turboaufladung und Direkteinspritzung mit Ladeluftkühler)
  • max. Drehmoment: 430 Nm bei 1.600 1/Min
  • Hubraum: 2.998 cm³
  • Getriebe: Schaltgetriebe
  • Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 7.500 kg
  • Leergewicht: 4.440 kg
  • Achslast vorne / hinten: 3.100 / 5.200 kg
  • Länge: 6.290 mm
  • Breite: 2.250 mm
  • Höhe: 2.640 mm
  • Radstand: 3.350 mm

Aufbau: PolyBilt / John Dennis Coachbuilders

Ausstattung u.a.:

  • kombinierte Normal- / Hochdruck-Feuerlöschkreiselpumpe Darley Single Stage 2.5 AGP (1.200 l/min bei 10 bar bzw. 220 l/min bei 18 bar)
  • Löschwassertank 1.000 l
  • Schnellangriffseinrichtung 55 m
  • wasserführende Armaturen
  • 3 Atemschutzgeräte
  • akkubetriebenes Kombigerät Weber (Schere / Spreizer)
  • Beleuchtungsmaterial
  • Lichtmast
  • Chemikalienschutzanzüge
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • Druckbelüfter
  • Stromerzeuger
  • LED-Umfeldbeleuchtung
  • Datenterminal

Oxfordshire Fire and Rescue Service:

Der Oxfordshire Fire and Rescue Service ist die Feuerwehr der Grafschaft Oxfordshire. Dem Oxfordshire FRS gehören 24 Feuerwachen an, wovon 4 als ständig besetzte Berufsfeuerwehrwachen eingestuft sind, 3 Wachen sind tagsüber fest besetzt und nachts durch Freiwillige Kräfte besetzt, alle anderen sind als Freiwillige Feuerwehren eingestuft.

Many thanks to the crew for your assistance!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Whelen Justice
  • 2 Frontblitzer Whelen M4 Series
  • Sirene Whelen
  • 2 Intersection Lights Whelen TIR3
  • 4 Heckblitzer Whelen Strip-Lite Series, davon zwei in rot
Besatzung 1/4 Leistung 129 kW / 175 PS / 173 hp
Hubraum (cm³) 2.998 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.500
Tags
Eingestellt am 14.12.2016 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 5276

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Oxfordshire County

Alle Einsatzfahrzeuge aus Oxfordshire County ›