Einsatzfahrzeug: Hoeksche Waard - Brandweer - HLF - 18-6031 (a.D.)

Hoeksche Waard - Brandweer - HLF - 18-6031 (a.D.)
Hoeksche Waard - Brandweer - HLF - 18-6031 (a.D.)

Keine Fotos vorhanden

Einsatzfahrzeug-ID: V133161 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Hoeksche Waard - Brandweer - HLF - 18-6031 (a.D.) Kennzeichen BJ-XR-76
Standort Europa (Europe)Niederlande (Netherlands)Province Zuid-Holland (Provinz Südholland)
Wache Brandweer Hoeksche Waard Post Maasdam-Puttershoek Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1325 F Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2001 Erstzulassung 2001
Indienststellung 2001 Außerdienststellung 2016
Beschreibung

Ehemaliges Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF; Tankautospouit; TS9) der regionalen Feuerwehr Zuid-Holland-Zuid, Veiligheidsregio Zuid-Holland-Zuid, Region Nr. 18, stationiert bei der Freiwilligen Feuerwehr Hoeksche Waard an der Wache Maasdam-Puttershoek.

Fahrgestell: Mercedes-Benz
Modell: Atego 1325 F
Baujahr: 2001
Ausbau: Ziegler Brandweertechniek
Ausserdienststellung: 2016

Bei dem Fahrzeug handelte es sich zwischen 2001 und 2017 um das Erstangriffsfahrzeug der Brandweer Maasdam-Puttershoek. Es rückte bei jeglichen Einsätzen aus.

Ausstattung:

  • Wassertank: 1.500 Liter
  • Pumpe: Ziegler mit einer Leistung von 2.800 l/min bei Normaldruck und 265 l/min bei Hochdruck
  • 2 Schnellangriffshaspeln 50 Meter
  • Umfeldbeleuchtung
  • Lichtmast 2x 1.000 Watt auf 6 Meter ausfahrbar, pneumatisch
  • Ladeerhaltung 230V
  • Elektro-Hydraulische Leiterentnahmevorrichtung
  • Frontseilwinde

Beladung:

  • diverse wasserführende Armaturen
  • diverse Druckschläuche
  • Saugschläuche
  • Schwimmsaugkopf
  • Rüstsatz von Homatro bestehend aus Hydraulikaggregat, Rettungszylinder, Rettungschere und Spreizer
  • Glasmanagment-Set
  • Schwelleraufsatz
  • Unterlegklötze
  • diverses Handwerkzeug
  • Hochleistungslüfter Leader
  • Trennschleifer Stihl
  • vierteilige Steckleiter
  • Verkehrsleitkegel

Das Fahrzeug wurde durch ein neueres HLF auf Volvo FE 320 ersetzt:
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/133159/Binnen...-_HLF_-_18-6031

Brandweer Maasdam-Puttershoek:

Die Brandweer Maasdam-Puttershoek ist eine von elf Freiwilligen Feuerwehren in der Gemeinde Hoeksche Waard in der Provinz Südholland. Die zehn anderen Feuerwehren befinden sich in 's Gravendeel, Goudswaard, Heinenoord, Klaaswaal, Mijnsheerenland-Westmaas, Nieuw-Beijerland, Numansdorp, Oud-Beijerland, Strijen und Zuid-Beijerland. Die neue Gemeinde Hoeksche Waard entstand zum 1. Januar 2019 aus dem Zusammenschluss der Kommunen Binnenmaas, Cromstrijen, Korendijk, Oud-Beijerland sowie Strijen.

Die vier Feuerwehren sind für den Schutz von 86.732 Einwohner auf einer Fläche von 323,68 km² zuständig. Die Wehr zählt auf 25 Freiwillige zurück.

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Blitzkennleuchten Standby LUXOR max
  • 2 Frontblitzer Delta Design Securi-LED
  • 2 Heckblitzmodule Hänsch Top Integro
  • 2 Drehspiegeleknnleuchten in orange am Heck
  • Martin-Horn 2297 NM
Besatzung 1/8 Leistung 180 kW / 245 PS / 241 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 13.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 05.12.2016 Hinzugefügt von RamonV
Aufrufe 1021

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Province Zuid-Holland (Provinz Südholland)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Province Zuid-Holland (Provinz Südholland) ›