Einsatzfahrzeug: Gabriel Saar 68

Gabriel Saar 68

Einsatzfahrzeug-ID: V130205 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Gabriel Saar 68 Kennzeichen HOM-K 8002
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SaarlandSaarpfalz-Kreis (HOM/IGB)
Wache Fernmeldezug Saarpfalz Zuständige Leitstelle Leitstelle Saar, RD Saarland gesamt, FW HOM, IGB, NK, MZG, SLS, WND
Obergruppe SEG/KatS Organisation Regieeinheit
Klassifizierung Führung-Kommunikations-Kraftwagen Hersteller MAN
Modell TGM 13.250 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Gimaex
Baujahr 2014 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen-Information und Kommunikation (GW-IuK) des Fernmeldezuges Saarpfalz

Fahrgestell: MAN TGM 13.250 4x4 BL
Ausbau: Gimaex
Baujahr: 2014

Technische Daten:
Antrieb: 4x4
Getriebe: Automatisiertes Schaltgetriebe

Ladebordwand:
Typ: DL 1500L
Hersteller: Dautel
Tragfähigkeit: 1.500 kg

Beladung/ Ausstattung:

  • Rückfahrkamera
  • 4-fach Senkrechtabstützung
  • Ladebordwand Dautel
  • Umfeldbeleuchtung
  • Standheizung Webasto
  • Radio mit Navigationssystem
  • Aufdachklimaanlage Dometic für Aufbau
  • Markise Thule Omnistor mit Elektromotor und Funkfernbedienung
  • Kühlschrank Waeco
  • Funk- und Besprechungsraum im Aufbau mit
    • Besprechungstisch mit 6 Sitzplätzen
    • Funktisch mit 1 Arbeitsplatz

Kommunikationsausstattung:

  • 2 Digitalfunkgeräte Sepura, fest verbaut in Serverschrank
  • 4 m-Band Funkgerät, fest verbaut in Serverschrank
  • 2 m-Band Funkgerät, fest verbaut in Serverschrank
  • Funkabfragestelle Selectric IDECS am Funktisch
  • DECT-Telefonanlage
  • Telefon am Funktisch
  • PC-Arbeitsplatz am Funktisch
  • Multifunktionsgerät brother am Funktisch
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung
  • IuK-Einspeisekasten
  • Antennenmast, pneumatisch ein- und ausfahrbar
  • Satellitenschüssel Autosat 2S, selbstausrichtend
  • Satellitenreceiver DVB-T und DVB-S2
  • Satelitenmodem
  • UMTS-Router
  • WLAN-Router
  • ISDN Plus 4K DF 19“
  • Filiago Sat-VoIP
  • Inmarsat IsatPhone 2 mit IsatDock2 PRO
  • VDSL
  • Beamer am Besprechungstisch

Beladung:

  • 6 Digitalfunkgeräte Sepura, tragbar
  • 4 m-Band Funkgerät mit Tragegestell
  • 2 Feldfernsprecher FF54
  • 3 Fernsprechvermittlungen FeV 10-OB mit Amtszusätzen
  • Fernsprechvermittlung FeV 30-150 mit 2 Amtszusätzen
  • 8 DECT-Schnurlostelefone
  • 2 Laptops
  • Verschiedene Antennen
  • Aufnahme für den Antennenmast mit roter LED-Kennleuchte FG Hänsch Comet-A LED zur Kennzeichnung der Einsatzleitung und verschiedenen Antennen
  • Überwachungskamera zur Montage auf dem Antennenmast
  • Leitungsroller mit Feldkabel
  • Leitungsroller mit Netzwerkkabel
  • Stromerzeuger Eisemann BSKA 13EV, Leistung: 13 kVA
  • Leitungsroller
  • Handwerkzeugkasten
  • 6 Faltleitkegel 500 mm
  • Koffer mit Verkehrswarnleuchten CombiFlare
  • 5 Handlampen
  • 2 Festzeltgarnituren

Rollwagen:

  • Rollwagen mit Schnelleinsatzzelt und Zubehör
  • 3 Rollwagen für den Fernmeldebau jeweils mit
    • 6 Feldfernsprecher FF54
    • 8 Rollen Feldkabel
    • Werkzeugtasche für Feldkabelbau
    • Ausrüstung zur Erdung
    • 5 Richtungsschilder
    • Fernmeldekarren, zerlegt
    • Rückentrage mit Zubehör
    • Klappspaten
    • Spaten
    • Spitzhacke
    • Bügelsäge
    • 2 Warnflaggen
    • 5 Warnwesten
    • Verbandskasten
    • Multifunktionsleiter

Einmalig im Saarland ist der durch das Land für den Katastrophenschutz beschaffte Gerätewagen-Information und Kommunikation des Fernmeldezuges Saarpfalz. Gimaex baute ihn 2014 auf einem MAN TGM mit Allradantrieb auf. Eingesetzt wird er vom Fernmeldezug zum Aufbau und Betrieb einer behelfsmäßigen Führungsstelle sowie einer umfangreichen Kommunikationsinfrastruktur. Mit dem durch den Fernmeldezug selbst konzipierten Gerätewagen konnten drei alte Katastrophenschutzfahrzeuge ersetzt werden. Zwei alte Fernmeldekraftwagen sowie ein Gerätebaukraftwagen löste der Gerätewagen-Information und Kommunikation ab. Fast die komplette Beladung und Ausstattung dieser drei Fahrzeuge sind in dem Gerätewagen vereint. Auf ihm werden rund 24 km Feldkabel sowie das dazu benötigte Baumaterial mitgeführt. Darüber ist das Fahrzeug mit der funktechnischen Ausstattung eines Einsatzleitwagens 1 ausgerüstet.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Hella RTK 7
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik nano
  • 2 Heckblitzer Hella C-LED
Besatzung 1/2 Leistung 184 kW / 250 PS / 247 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 13.500
Tags
Eingestellt am 06.07.2016 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 32753

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Saarpfalz-Kreis (HOM/IGB)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Saarpfalz-Kreis (HOM/IGB) ›