Einsatzfahrzeug: Florian Segeberg 90/32-04

Florian Segeberg 90/32-04
Florian Segeberg 90/32-04

Einsatzfahrzeug-ID: V128790 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Segeberg 90/32-04 Kennzeichen SE-CL 3204
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinSegeberg (SE)
Wache FF Norderstedt OW Friedrichsgabe (W4) Zuständige Leitstelle Leitstelle Holstein (SE)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1530 F Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 2015 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2016 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Drehleiter mit Korb DL(A)K 23/12 der Freiwilligen Feuerwehr Norderstedt, Ortswehr Friedrichsgabe, Wache 4.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1530 F
  • Motorleistung: 220 kW bei 2.200 1/min (6-Zylinder Dieselmotor nach Euro 6)
  • Hubraum: 7.698 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.500 kg
  • Leergewicht: 14.170 kg
  • Achslast vorne / hinten: 5.700 / 10.500 kg
  • Länge: 10.180 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 4.760 mm

Aufbau: Magirus Brandschutztechnik Ulm GmbH - M 32 L-AS

Podium:

  • Aufbau in AluFire 2-Bauweise mit sechs Geräteräumen
  • Umfeldbeleuchtung

Abstützung:

  • Magirus-Vario-Abstützung
  • Magirus Abstützsicherheitssystem mit Bodendrucküberwachung
  • Abstützbreite: 2.400 mm bis 5.200 mm
  • Variable Abstützbreite, jede Stütze einzeln steuerbar

Leiterstuhl und Leitersatz:

  • Leiterstuhl mit Niveauregulierung bis zu 10 Grad
  • Leitersatz mit Arbeitsbereich von -17 Grad bis +75 Grad
  • Hauptbedienstand
  • Lagerung für Stromerzeuger und Lüfter auf der rechten Seite
  • Leitersatz 4-teilig, 30 m, Auszug über Seilwinde
  • bis zu 75 Grad abknickbares, 4.700 mm langes, vorderes Leiterteil
  • Wasserversorgung im obersten Leiterteil
  • Leiterlängenanzeige im Notbetrieb

Rettungskorb:

  • Magirus RC 400, Tragkraft 400 kg oder 4 Personen
  • Einstiege an den vorderen Korbecken, abklappbare,
  • Korbbedienstand mit Farbdisplay
  • Gegensprechanlage zwischen Korb- und Hauptbedienstand
  • Farbkamera mit LED-Beleuchtung zur Bildübertragung an den Hauptbedienstand
  • Bodensprühdüse im Korbboden

Ausstattung u.a.:

  • Wärmebildkamera
  • Schleifkorbtrage mit Abseilspinne
  • 3 Atemschutzgeräte mit Doppelflaschen inkl. Maske und Leinenbeutel
  • 2 Fluchthauben
  • kleine Notfalltasche
  • ANT-Set
  • 2 Kettensäge (Benzin und Akku) inkl. PSA
  • 5 Verkehrsleitkegel, faltbar
  • Druckbelüfter, elektrisch Ex-geschützt
  • Stromerzeuger 13 kVA
  • Hebekissen mit Steuereinheit
  • 2 m C-Schlauch mit Hohlstrahlrohr

Erwähnenswertes:

  • Unter dem Nummernschild befindet sich ein Druckluftanschluss. Hier kann das Hebekissen angeschlossen werden um z.B. ein Auto anzuheben und mit der Vario-Abstützung zu unterfahren
  • Der äußere Beifahrer kann sich während der Fahrt mit einem PA-Gerät (Single) ausrüsten
  • Am Ender der Steigleitung ist im Korb ein Monitor fest verbaut. Dieser kann bei Bedarf von beiden Bedienständen aus gesteuert werden
  • Reicht der eingebaute Monitor einmal nicht aus, kann der Korb aus- und ein großer Monitor, der sog. "Viagara" von Magirus eingehängt werden. Dieser wird dann vom Hauptbedienstand aus gesteuert
  • Bei Bedarf kann über die Bedienstände das Aggregat eingeschlatet werden. Dann können im Korb an die 3 Schuko- und die 16 A-Drehstromsteckdose verbraucher angeschlossen werden
  • Für den Einsatz mit dem Rettungsdienst ist die DL mit einer Tragenaufnahme 150 kg ausgestattet, mit Hilfe eines Anbauteils kann die Lastaufnahme auf 270 kg erhöht werden, die bei Bedarf auf dem Korb montiert wird

Ein recht herzliches Dankeschön an das Team der FF Friedrichsgabe für den äußerst kooperativen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Dachbalkensystem Hänsch DBS 975 LED in geteilter Version
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 3 Korbblitzer Hänsch Sputnik nano
  • 3 Heckblitzer Hänsch Sputnik nano
Besatzung 1/2 Leistung 220 kW / 299 PS / 295 hp
Hubraum (cm³) 7.698 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 05.05.2016 Hinzugefügt von BoseCP2
Aufrufe 18465

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Segeberg (SE)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Segeberg (SE) ›