Einsatzfahrzeug: Florian Merck 01/30 (a.D.)

Florian Merck 01/30 (a.D.)
Florian Merck 01/30 (a.D.)
  • Florian Merck 01/30 (a.D.)
  • Florian Merck 01/30 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V128166 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Merck 01/30 (a.D.) Kennzeichen DA-HT 569
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)HessenDarmstadt (DA)
Wache WF Merck Darmstadt Zuständige Leitstelle Leitstelle Darmstadt (DA) Stadt
Obergruppe Feuerwehr Organisation Werkfeuerwehr
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller Mercedes-Benz
Modell LP 329 Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 1959 Erstzulassung 1959
Indienststellung 1979 Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

Drehleiter DL 30 h der Werkfeuerwehr Merck am Standort Darmstadt.

Ehemaliges Fahrzeug der Feuerwehr Hamburg, dort bis 1979 an der ehemaligen Feuerwache Ottensen, F 18, stationiert.

Das Fahrzeug wurde Anfang der 90er Jahre wieder in die alte Hamburger Heimat abgegeben, wo es im dortigen Museumslöschzug fährt. Datensatz: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/56997/

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um eins von zwei Fahrzeugen (beide Baujahr 1959) aus dieser Baureihe von Drehleitern in Hamburg.

Diese beiden Drehleitern wurden später mit einem hängenden, nicht zwangsgesteuerten Rettungskorb nachgerüstet, allerdings bewährte sich das System nicht.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz LP 329 KO / 40
  • Motorleistung: 127 kW bei 2.200 1/min (6-Zylinder-Dieselmotor)
  • Hubraum: 10.809 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 82 km/h
  • zulässiges Gesamtgewicht: 12.700 kg
  • Leergewicht: 11.400 kg
  • Achslast vorne / hinten: 4.400 / 8.600 kg
  • Länge: 9.200 mm
  • Breite: 2.400 mm
  • Höhe: 3.250 mm
  • Radstand: 4.000 mm

Aufbau: Metz

Ausstattung u.a.:

  • Wenderohr
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Bosch RKLE 150
  • Hella RTK 3
Besatzung 1/1 Leistung 127 kW / 173 PS / 170 hp
Hubraum (cm³) 10.809 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 12.700
Tags
k.A.
Eingestellt am 28.03.2016 Hinzugefügt von Hamburger Feuerwehr Historiker e.V.
Aufrufe 7882

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Darmstadt (DA)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Darmstadt (DA) ›