Einsatzfahrzeug: Florian Kronach 43/01 (a.D.)

Florian Kronach 43/01 (a.D.)
Florian Kronach 43/01 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V126799 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Kronach 43/01 (a.D.) Kennzeichen KC-O 1951
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernCoburg
Wache FF Kronach Wache Altstadt Zuständige Leitstelle Leitstelle Coburg (CO, LIF, KC)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Opel
Modell Blitz Auf-/Ausbauhersteller Meyer-Hagen
Baujahr 1951 Erstzulassung 1951
Indienststellung 1951 Außerdienststellung 1985
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF) 8 der Freiwilligen Feuerwehr Kronach, auf Basis eines Opel Blitz und dem feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau durch die Firma Meyer-Hagen GmbH.

Das 1951 gebaute Fahrzeug war von 1951 bis 1985 im Einsatzdienst bei der FF Kronach und wurde ursprünglich bereits im Jahr 1979 durch ein TLF 16/25 ersetzt. 1985 wurde dann aber als direkter Nachfolger ein neues LF 8 auf Mercedes-Benz 608 D in Dienst gestellt.

Nach seiner aktiven Dienstzeit war das Fahrzeug von 1993 bis 2009 als Exponat im Feuerwehrmuseum „FEUER.WEHRK – Das Feuerwehrmuseum e.V.“ in Hattingen (Ennepe-Ruhr-Kreis / NRW) ausgestellt. Im Mai 2009 wurde das LF 8 dann zurück nach Kronach geholt und von 2010 bis 2012 restauriert und dient nun als historischen Fahrzeug.

Neben dem LF 8 sind noch weitere historische Geräte der Kronacher Wehr erhalten geblieben und werden von den Kronachern gehegt und gepflegt.
Im Einzelnen handelt es sich dabei um eine Druckspritze (Baujahr ca. 1810), eine Saug- und Druckspritze (Baujahr 1860), eine Metz’sche Stadtspritze (Baujahr 1873), eine Omnibusspritze (Baujahr 1882), eine fahrbare Leiter (Baujahr 1901), einen Hydrantenwagen (Baujahr 1902), einen Gerätewagen (Baujahr 1920), einen Anhänger mit TS 300 (Baujahr 1941), eine Anhängeleiter (Baujahr 1956) und das bereits oben erwähnte Nachfolgefahrzeug TLF 16/25 (Baujahr 1979).

Während seiner Zeit als Einsatzfahrzeug hatte das Fahrzeug zuerst das Kennzeichen AB 696-035 (Kennzeichen der amerikanischen Besatzungszone) und später dann das Kennzeichen „KC-E 849“

Technische Daten:

  • Motor: Ottomotor
  • Leistung: 38 kW / 52 PS bei 3.500 U/min
  • Hubraum: 2.473 cm³
  • Gesamtgewicht: 3.400 kg
  • Leergewicht: 2.460 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h
  • Besatzung: 1/8//9

Beladung:

  • Verteiler B-CBC
  • Standrohr
  • Kupplungsschlüssel
  • Unterflurhydrantenschlüssel
  • Tragkraftspritze TS 8/8
  • Sammelstück BB-A
  • Saugkorb
  • Kübelspritze
  • 11x 15 m Druckschlauch C
  • 5x 20 m Druckschlauch B
  • 3x CM-Strahlrohr
  • BM-Strahlrohr
  • 2x Handlampen
  • Schachthaken
  • 4x Saugschlauch A
  • 4-teilige Steckleiter
  • Verbandkasten
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x Eisemann RKLE 90 Drehspiegelkennleuchten
  • 1x Elektror FLS 1A Luftsirene
  • 2x Bosch HO/FSA 12/16 Starktonhörner
  • Alarmglocke
Besatzung 1/8 Leistung 38 kW / 52 PS / 51 hp
Hubraum (cm³) 2.473 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.400
Tags
Eingestellt am 06.01.2016 Hinzugefügt von Steffen Kauschke
Aufrufe 20778

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Coburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Coburg ›