Einsatzfahrzeug: Florian Uelzen 11/42-51

Florian Uelzen 11/42-51
Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51
  • Florian Uelzen 11/42-51

Einsatzfahrzeug-ID: V125782 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Uelzen 11/42-51 Kennzeichen UE-LF 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenUelzen (UE)
Wache FF SG Bevensen-Ebstorf OF Bad Bevensen Zuständige Leitstelle Leitstelle Uelzen (UE)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Mittleres Löschfahrzeug Hersteller MAN
Modell LE 8.180 Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 2005 Erstzulassung 2005
Indienststellung 2005 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Staffellöschfahrzeug (StLF 20/8) der Freiwilligen Feuerwehr Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf, Schwerpunktfeuerwehr Bad Bevensen.

Das StLF gehört zum Gefahrgutzug Nord des Landkreises Uelzen.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN LE 8.180
  • Motorleistung: 132 kW / 180 PS
  • Hubraum: 4.580 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zul. Gesamtgewicht: 7.490 kg
  • Leergewicht: 5.180 kg
  • Achslast vorne / hinten: 3.600 / 5.600 kg
  • Länge: 6.400 mm
  • Breite: 2.530 mm
  • Höhe: 2.900 mm

Aufbau: Schlingmann QuadraLine, Kleinlöschfahrzeugaufbau in tiefgezogener Bauweise mit begehbaren Dach und 5 Geräteräumen.

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe S 2000 (2.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 800 l
  • Wasserabgabe über die 2 seitliche B-Druckabgänge sowie Schnellangriffshaspel DN25
  • Dynawatt-Power-Anlage Typ 5000 (Stromgenerator über Fahrzeugmotor angetrieben) mit einer Dauerleistung von 5000 VA
  • pneumatischer Lichtmast mit elektrischer Verstellung Lichtleistung 2x 1000 Watt
  • Schlauchtragekörbe B & C
  • Schnellangriffsverteiler
  • Hochleistungslüfter
  • Hohlstrahlrohre
  • hydraulischer Rettungssatz (Schere, Spreizer, Teleskopzylinder)
  • Notfallkoffer
  • Motorkettensäge
  • Rettungssäge (Säbelsäge)
  • Schaumpistole
  • Umfeldbeleuchtung

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bevensen.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 3 Doppelblitz-Kennleuchten Hänsch Nova, davon eine am Heck
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico
Besatzung 1/5 Leistung 132 kW / 179 PS / 177 hp
Hubraum (cm³) 4.580 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
Eingestellt am 23.10.2015 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 4363

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Uelzen (UE)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Uelzen (UE) ›

Anzeige