Einsatzfahrzeug: HB-XSU (c/n: 2115)

HB-XSU (c/n: 2115)
HB-XSU (c/n: 2115)
Start am Heliport Zermatt.
  • HB-XSU (c/n: 2115)

Einsatzfahrzeug-ID: V124947 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname HB-XSU (c/n: 2115) Kennzeichen HB-XSU
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Air Zermatt
Klassifizierung Rettungshubschrauber Hersteller Aerospatiale
Modell AS-350 B2 (LBA: 3048) Auf-/Ausbauhersteller unbekannt
Baujahr 1988 Erstzulassung 1988
Indienststellung 1988 Außerdienststellung 2012
Beschreibung

Die HB-XSU war ein Rettungshubschrauber des Typs AS.350B2 der schweizerischen Air Zermatt. Die Air Zermatt wurde 1968 gegründet und übernimmt im Kanton Wallis zusammen mit der Air Glacier die Luftrettung anstelle der Rega.

Zum Einsatzzeitpunkt bestand die Flotte der Air Zermatt an den Standorten Zermatt und Raron aus einer EC-135 T2 (hauptsächlich für Rettungseinsätze) sowie mehreren AS.350 B2/B3(e) und mehreren Aérospatiale SA-315 Lama für Arbeits-, Taxi- und Rundflüge. Da an jedem Stützpunkt ein RTH vorgehalten wird, erfüllte meist die HB-XSU diese Rolle in Zermatt, wo sie als leichte Maschine über mehr Leistungsreserven in der Höhe verfügte.
Die medizinische Innenausstattung der AS-350 ist bei der Air Zermatt auch heute noch zum größten Teil auf einer Platte an der Kabinenrückwand angebracht, welche schnell ein- und ausgebaut werden kann, um zwischen den Einsatzarten zu wechseln und bei Bedarf weitere Maschinen als RTH bereitzustellen.

Technische Ausstattung

  • Rettungswinde
  • Lasthaken
  • Zusätzlicher Außenspiegel

Die Maschine wurde 1988 als AS.350B1 in Dienst gestellt und 1992 zu einer B2 umgebaut. Die auffällige Lackierung mit den Sternen des Kantonswappens entsprach der restlichen Flotte. Im Zuge der Olympiabewerbung von Sion wurde in den Jahren 1998/99 ein Design mit Sportmotiven geflogen.
Im Jahr 2012 wurde die HB-XSU nach Australien verkauft und von der ersten schweizer Bell 429 (HB-ZSU, Datensatz: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/101207/HB-ZSU_cn_57067) abgelöst. Diese übernahm auch den an die Registrierung angelehnten Spitznamen "Susi" der HB-XSU. Die saisonbedingt bis zu drei Rettungsstandorte in Zermatt, Raron und Gampel werden nun von der Bell 429 (HB-ZSU), der EC-135 (HB-ZEF) und einer AS.350B3(e) besetzt.

HB-XSU
AS.350B2 Ecureuil
c/n: 2115
Baujahr: 1988

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/2 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 15.09.2015 Hinzugefügt von Alexander Wagner
Aufrufe 9257

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Schweiz (Switzerland)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Schweiz (Switzerland) ›