Einsatzfahrzeug: Florian Kulmbach 01/23-01

Florian Kulmbach 01/23-01
Florian Kulmbach 01/23-01

Einsatzfahrzeug-ID: V124427 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Kulmbach 01/23-01 Kennzeichen KU-KU 231
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernBayreuth
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Bayreuth (BT, KU)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 18.340 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Lentner
Baujahr 2011 Erstzulassung 2011
Indienststellung 2011 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug 20/40 SL (Sonderlöschmittel) der Freiw. Feuerwehr der Stadt Kulmbach.

Lentner baute das TLF 2011 auf ein MAN Fahrgestell vom Typ TGM 18.340 4x4 BB auf.

Nach ausführlicher Werkseinweisung und Schulung bei Lentner konnten die Kulmbacher Wehrleute das Fahrzeug nach Hause überführen.

Am Standorten wurden Mannschaft und die restlichen Maschinisten am Fahrzeug ausgebildet und geschult.

Danach wurde das Fahrzeug feierlich übergeben und bei der ILS in Bayreuth "einsatzklar" gemeldet.

Das TLF 20/40 - SL ist das erste Fahrzeug bei der Kulmbacher Wehr bei dem die optische Sondersignalanlage und die Fahrzeugbeleuchtung in Full LED Technik ausgeführt ist.

Neben Einsätze im Stadtgebiet Kulmbach und den Ortsteilen, wird das TLF auch überörtlich im Landkreis Kulmbach eingesetzt.

Das Fahrzeug ersetzt ein TLF 16/25 auf Mercedes LAF 1113 B mit Bachert Aufbau von 1978

http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/27530/Florian_Kulmbach_2101_aD

Daten zum Fahrzeug

Fahrgestell:

  • MAN TGM 18.340 4x4 BB
  • Leistung 250 kW/340 PS bei 2300 U/min
  • Hubraum 6871 cm³
  • 9 Gang Schaltgetriebe (Doppel H)
  • Länge 7700 mm
  • Breite 2500 mm
  • Höhe 3300 mm
  • Radstand 4200 mm
  • Schleuderketten an der Hinterachse
  • Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
  • Leergewicht 9745 kg
  • zul. Gesammtgewicht 18.000 kg

Aufbau:

  • Lentner Kofferaufbau aus GFK (hergestellt von Platsisol) mit 5 Geräteräume
  • festinstalierter Schaumwasserwerfer Alco APF3-UZ
  • Integrierter Löschwasserbehälter mit 6200 l Wasser
  • Integrierter Schaummittelbehälter mit 500l Schaummittel
  • festeingebaute Godiva Feuerlöschkreiselpumpe Typ FPN 10-3000
  • festeingebauter fernsteuerbarer Lichtmast Teklight Typ Robotlight mit 6 Xenonstrahler 4 Nahbereichstrahler, 2 Fernscheinwerfer

Farbgebung:

  • Aufbau und Kabine in Feuerrot RAL 3000 lackiert
  • Fahrgestell in Tiefschwarz RAL 9005
  • Radkästen, Stoßfänger und Radläufe sowie die Kunststoffelemente am Aufbau in Reinweiß RAL 9010
  • Felgen in Silber
  • Beklebung retroreflektierend in Gelb
  • Konturmarkierung gemäß ECE-R 104 Norm in Gelb von 3 M

Kommunikation

Analog:

  • 1 Fug 9c, 4m, festeingebaut
  • 3 Fug 11b, 2m, tragbar mit Ladehalterung

Digital:

  • 1 Sepura MRT
  • 2 Sepura HRT mit Ladehalterung

Beladung

Geräteraum G1:

  • 1 Fahrbarer Pulverlöscher 50 kg, ABC Pulver
  • 1 Fahrbarer Pulverlöscher 50 kg, D Pulver
  • 1 Fahrbarer Pulverlöscher 30 kg, Co²
  • 2 Co² Löscher tragbar
  • 2 Pulverlöscher tragbar, ABC Pulver
  • 1 Kleinlöschgerät Highpress
  • Motorsäge mit Zubehör
  • Waldarbeiter Schutzausrüstung
  • Werkzeugkasten
  • Bügelsäge
  • 4 Druckschlauch D 15m
  • Rundschlinge
  • 2 Schäkel

Geräteraum G2:

  • 1 Eisemann Stromerzeuger 5 kVA
  • 1 Überdrucklüfter, elektrisch betrieben
  • 6 Verkehrsleitkegel
  • 6 Faltkegel
  • 2 PA auf Auszug mit Atemanschluss und Ersatzluftflaschen
  • Lutte für Überdrucklüfter
  • Notfalltasche
  • Kabeltrommel 230 V
  • 2 Feuerwehrleinen
  • 2 Trageleinen

Geräteraum G3:

  • 2 Schlauchtragekörbe C, a´3 x C 15 m
  • 2 Kanister Schaummittel a´20 l
  • 1 Tauchpumpe TP 4/1
  • 1 Hohlstrahlrohr B
  • 2 Hohlstrahlrohre C
  • 1 Stützkrümmer
  • je 2 Schlauchabsperrungen B und C
  • 1 Schaumdüse
  • 2 Druckbegrenzungsventile
  • 4 Druckschlauch B 20 m
  • 1 Fog-Nail Set

Traversenkasten unter Geräteraum G3:

  • Schnellangriffsverteiler mit B 20 m Druckschlauch
  • Unterlegkeil

Geräteraum G4:

  • Schnellangriff S 50 mit Formstabilem Druckschlauch 50 m und Holstrahlrohr elektrisch aufrollbar
  • 1 Zumischer Z3
  • 1 Zumischer Z4
  • 1 Kombischaumrohr M4/S4
  • 2 Ansaugschläuche
  • 1 Schwerschaumrohr
  • 1 Standrohr
  • 1 Oberflurhydrantenschlüssel
  • 1 Unterflurhydrantenschlüssel
  • Hygieneboard

Traversenkasten unter Geräteraum G4:

  • Schnellangriffsverteiler mit B 20 m Druckschlauch
  • Unterlegkeil

Geräteraum GR:

  • Godiva FPN 10-3000
  • Saugzubehör, Saugkrob, Saugschutzkorb, Ventilleine, Arbeitsleine
  • Übergangsstücke
  • Sammelstück A/ 3B
  • Fernbedienung Lichtmast
  • 2 Druckschläuche B 5m

Dachbeladung

Dachkasten Fahrerseite:

  • 4 tlg. Steckleiter
  • Schlauchbrücke
  • Einreishaken

Dachkasten Beifahrerseite:

  • 4 Saugschläuche
  • Schaumrohr mit Deflektor für Schaumwasserwerfer
  • Ansaugschlauch für Wasserwerfer
  • Schlauchbrücke "Krokodil"

Herzlichen Dank an den Pressesprecher und die Kameraden der FF Kulmbach für den aufwändigen und tollen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Britax Warnbalken Midimax LED
  • Presslufthorn Max B. MArtin 2297 GM
  • Frontblitzer Hänsch Sputnik Nano
  • Heckkennleuchten Hänsch Typ Lentner RTTS LED
  • Heckabsicherung Hänsch Typ RWS Sputnik Nano mit gelben Leuchten
  • LED Umfeldbeleuchtung
Besatzung 1/2 Leistung 250 kW / 340 PS / 335 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
Eingestellt am 23.08.2015 Hinzugefügt von HLF-Driver
Aufrufe 19884

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bayreuth

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bayreuth ›