Einsatzfahrzeug: Florian Rotenburg 12/40-28

Florian Rotenburg 12/40-28
Florian Rotenburg 12/40-28

Einsatzfahrzeug-ID: V124206 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Rotenburg 12/40-28 Kennzeichen ROW-F 7227
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenRotenburg/Wümme (ROW, BRV)
Wache FF Gnarrenburg OF Langenhausen Zuständige Leitstelle Leitstelle Rotenburg (ROW)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tragkraftspritzenfahrzeug Hersteller Volkswagen
Modell Crafter 50 Auf-/Ausbauhersteller Heinz Meyer Feuerwehrbedarf GmbH
Baujahr 2007 Erstzulassung 2007
Indienststellung 2009 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der
Freiwilligen Feuerwehr Gemeinde Gnarrenburg
Ortsfeuerwehr Langenhausen.

Die Ortsfeuerwehr liegt in einer Moorlandschaft, da braucht man schon lange Wegstrecken um Wasser fördern zu können. Beim TSF liegen zwar schon 225 m C- und 160 m B-Schläuche auf dem Fahrzeug, aber um noch mehr Schlauchlängen vorhalten zu können gibt es einen Schlauchanhänger mit weiteren 360 m B- und 60 m C-Schläuchen. Für die Portable Feuerlöschpumpe hält man sechs Saugschläuche bereit.

Das Fahrzeug hat zwar keinen Wassertank, dafür gibt es hier eine Hochdrucklöschanlage von Oertzen HDL 200. Sie führt 100 Liter Wasser mit sich und hat eine Leistung von 22 l/min. bei 200 bar Löschdruck. Der 60 Meter Hochdrucklöschschlauch ist für Sprühstrahl und Schwerschaum ausgestattet.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Volkswagen Crafter 2,5 TDI
  • Motorleistung: 100 kW bei 3.500 1/min
  • Motor: Fünfzylinder- Reihen- Dieselmotor mit Common-Rail- Einspritzanlage
    Motortyp: VW BJL
  • Hubraum: 2.461 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Leergewicht: 2.980 kg
  • Achslast vorn / hinten: 2.000 / 3.500 kg
  • Länge: 6.350 mm
  • Breite: 2.100 mm
  • Höhe: 2.600 mm
  • Radstand: 3.665 mm

Aufbau: Heinz Meyer Feuerwehrbedarf GmbH
Lackierung: RAL 3000 (Feuerrot).

Erstzulassung: 25.09.2007

In Dienst: 02.03.2009

Ausstattung u.a.:

  • Arbeitsscheinwerfer am Heck
  • manueller Lichtmast 2 Halogenstrahler am Heck
  • Markise Fiamma F45s
  • Umfeldbeleuchtung

Beladung:

Kabine:

  • Atemschutzüberwachungstafel
  • Einsatzstäbe
  • Weste "Einsatzleiter" (gelb)
  • Weste "Atemschutzüberwachung"
  • Funkgerät 4m
  • Funkgerät 2m
  • Handlampen
  • Handsprechfunkgeräte Motorola 2m
  • Handmikrophon Motorola
  • Warnweste "Feuerwehr"
  • Wolldecke
  • Kartentisch "Alu"

Geräteraum G1

  • Absperrband
  • Brechstange
  • B Schläuche 15/20m
  • D Ansaugschlauch
  • Faltsignale (Oelspur/Feuerwehr/Unfall)
  • Feuerwehraxt
  • Hochdrucklöschanlage Oertzen HDL 200
  • Krankentrage
  • Mittelschaumrohr M2
  • Schaummittelbehälter 20 Liter
  • Schwerschaumrohr S2
  • Zumischer Z2
  • Verbandskasten groß
  • Verteiler
  • Verkehrsleitkegel
  • Warndreiecke
  • Werkzeugkasten

Geräteraum G2:

  • 2 A-Saugschläuche
  • Atemschutzmasken
  • Bolzenschneider
  • B Strahlrohr
  • C Strahlrohre
  • D Strahlrohr
  • 6 C-Schläuche 15m
  • Handlampen
  • Kanister Benzin/Öl für Kettensäge
  • Kettensäge
  • Forsthelm mit Gesichts- u. Gehörschutz
  • 4 Atemschutzgeräte
  • 8 Reserveflaschen Atemluft 300 bar
  • Reduzierstücke B-C
  • Reduzierstück C-D
  • 3 Schlauchtragekörbe mit 9x C-Schlauch
  • Schlauchhalter
  • Schlauchbrücken
  • Schnittschutzhose
  • Stützkrümmer B
  • Spitzhacke
  • Aluklapptisch 1,60*0,80 m

Geräteraum GR:

  • PFPN Rosenbauer Fox 10-1000 (1.000 l/min bei 10 bar)
  • 4 A-Saugschläuche
  • Straßenbesen
  • Schaufel
  • Spaten
  • Kübelspritze
  • Fangleine
  • Halteleine
  • Verteiler
  • 4 Schlauchtragekörbe mit 8x B-Schlauch
  • Saugkorb
  • Saugkorb Schutzsieb
  • Standrohr
  • Unterflurhydrantenschlüssel
  • Überflurhydrantenschlüssel
  • Kupplungsschlüssel
  • Sammelstück
  • Benzinkanister "TS" 20 Liter
  • Feuerlöscher ABC Pulver 12 kg
  • Wasserstrahlpumpe

Dach:

  • 4-teilige Steckleiter Aluminium

Anmerkungen zum Fahrzeug:

Errsetzt wurde mit diesem Fahrzeug ein TSF auf VW LT 31. Etwa zur gleichen Zeit erhielt auch die Ortsfeuerwehr Glinstedt der Gemeinde Gnarrenburg ein nahezu baugleiches Fahrzeug.

Bis zur Umstellung der Funkrufnamen zum 01.03.2014 im Rahmen der OPTA-Einführung lautete der Rufname "Florian Rotenburg 72/27"

Vielen herzlichen Dank an den Kameraden der Feuerwehr Langenhausen für seine engagierte Teilnahme am Fototermin.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Doppelblitz-Kennleuchten Hänsch Nova
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Microled Sputnik
  • Doppelblitz-Kennleuchte Hänsch Comet-B am Heck

    2 FG Hänsch Sputnik Compakt in gelb als Heckwarneinrichtung

Besatzung 1/5 Leistung 100 kW / 136 PS / 134 hp
Hubraum (cm³) 2.461 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
Eingestellt am 14.08.2015 Hinzugefügt von Klausmartin Friedrich
Aufrufe 3249

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV) ›

Anzeige