Einsatzfahrzeug: Rotkreuz Main-Kinzig 14/82-01

Rotkreuz Main-Kinzig 14/82-01
Rotkreuz Main-Kinzig 14/82-01

Einsatzfahrzeug-ID: V123668 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rotkreuz Main-Kinzig 14/82-01 Kennzeichen HU-RK 2501
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)HessenMain-Kinzig-Kreis (HU, MKK, GN, SLÜ)
Wache DRK RW Hanau Klinikum Zuständige Leitstelle Leitstelle Main-Kinzig (HU, MKK)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Klassifizierung Notarzteinsatzfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Vito 119 CDI 4x4 Auf-/Ausbauhersteller HospiMobil
Baujahr 2015 Erstzulassung 2015
Indienststellung 2015 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) der DRK Rettungsdienst Main-Kinzig gGmbH, stationiert an der Rettungswache am Klinikum der Stadt Hanau, auf Basis eines Mercedes-Benz Vito 119 CDI 4x4 und dem medizintechnischen Ausbau durch die Firma Hospimobil.

Das Fahrzeug wird gegenüber seinem Schwesterfahrzeug ausschließlich durch Notärzte der Inneren Medizin besetzt.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Vito 119 CDI 4x4
  • 7-G-TronicPlus-Automatikgetriebe
  • Allradantrieb
  • Länge: 5.370 mm
  • Breite: 1.9128 mm
  • Höhe: 2.070 mm
  • Radstand: 3.430 mm
  • Gesamtgewicht: 3.050 kg
  • Besatzung: 1/2//3

Ausbau: Hospimobil

Technische Ausstattung:

  • Dritter Sitz mit Arbeitsfläche im Fond
  • Motorweiterlaufschaltung
  • Unfalldatenschreiber
  • Zwei-Zonen-Klimaautomatik
  • Standheizung
  • Sitzheizung
  • Parkwarner vorne und hinten
  • CD-Radio
  • Rückfahrkamera
  • LED Umfeldbeleuchtung
  • Heckwarnanlage im Kofferraumdeckel
  • Heckauszug für Beatmungsgerät und Defibrillator
  • Heckauszug als Arbeitsfläche

Funktechnischer Ausstattung

  • Navigations/Einsatzleitsystem EL CARLS DAT 855
  • 4m BOS Funkgerät Motorola FuG 8b
  • Digitalfunkgerät Motorola TETRA BOS HRT
  • Zweiter Analog/Digital-Kombinationsfunkhörer im Fond

Ausstattung/Beladung:

  • PAX-Notfallrucksack „Kreislauf“
  • PAX-Notfallrucksack „Atmung“
  • EKG/ Defibrillator Physio-Control Lifepak LP 15 in Vollaustattung
  • Beatmungsgerät Dräger Oxylog 3000
  • 2x Spritzenpumpe Braun Perfusor Space
  • Medikamentenkoffer
  • PAX-Traumarucksack
  • PAX-Kindernotfallrucksack
  • Airwaymanagement-Tasche mit CPAP-Beatmungsgerät Philips „Whisper Flow“
  • KED-System
  • Infektionsschutzmaterial
  • Tragetuch
  • Infusionswärmefach
  • Kühlbox
  • 2x Feuerwehrhelme
  • 6kg-Pulverfeuerlöscher
  • CO-Warngerät Dräger
  • Taschenlampe Maglite
  • Tasche mit Organisationsmaterial für den Massenanfall von Verletzten (MANV)

Das Fahrzeug ersetzt eines der beiden Volvo XC-70 NEFs, welches aber weiterhin als Reservefahrzeug auf der Hauptwache in Hanau-Lamboy stationiert bleibt.

Ausrüster Rauwers GmbH, Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • Warnbalken FederalSignal Valor
  • Frontblitzer FederalSignal Micropulse
  • IntersectionLights BL-88E "Bullseye"
  • Sondersignalanlage FederalSignal AL252N
  • Heckblitzer in Kofferraumdeckel FederalSignal Micropulse
  • Heckwarnanlage in Kofferraumdeckel FederalSignal Micropulse (gelb)
Besatzung 1/1 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 18.07.2015 Hinzugefügt von Metropolis Babtown
Aufrufe 12190

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Main-Kinzig-Kreis (HU, MKK, GN, SLÜ)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Main-Kinzig-Kreis (HU, MKK, GN, SLÜ) ›